Inmitten einer atemberaubenden Kulisse begeistern zwei attraktive und anspruchsvolle Golfplätze für das Spiel mit dem weißen Ball. Die Plätze fügen sich optimal in die Landschaft und bieten ideale Spiel- und Trainingsmöglichkeiten für jedes Handicap.

6.112 Meter, Par 71, Slope 141 von Gelb, 18 Löcher, 72 Tees, gespickt mit 96 Bunkern, zahlreiche Wasserhürden und alter Waldbestand – all das erwartet Sie auf einem der fünf anspruchsvollsten Golfplätze Deutschlands. Nicht umsonst wird er wegen seines vielfältigen und anspruchsvollen Kurses auch „die grüne Hölle des Südens“ genannt.
Gestaltet wurde der Platz vom legendären Golfkurs-Designer Robert Trend-Jones Senior, der mit dieser 18-Loch-Anlage seine erste in Deutschland gestaltet. Eine Herausforderung wird die 5. Spielbahn, bei der es vom Abschlag aus einen Teich zu überspielen gilt. An der 10. Spielbahn haben Sie einen fantastischen Blick auf die bayerischen Berge in Richtung Österreich mit dem Pfänder und die 50 Kilometer entfernte Schweiz.

Anschließend lässt es sich am besten auf der Terrasse des stilvoll eingerichteten Clubhauses oder an der heimeligen Bar über das Spiel fachsimpeln. Zum Golfplatz gehört auch das 4-Sterne-Golfhotel Bodensee mit 39 neu renovierten Zimmern und einen Wellnessbereich.

Mitglieder eines anerkannten Golfclubs sind auf der Anlage herzlich willkommen. Auf Anfrage können Greenfees beim Golfclub Bodensee Weißensberg e.V. beantragt werden. Erforderlich für das Spiel mit dem weißen Ball ist mindestens eine Platzreise, an den Wochenenden ein Handicap von 35.

Golfclub Bodensee Weißensberg

Lampertsweiler 51
88138 Weißensberg

Telefon +49 8389 89190

Fax +49 8389 923907

Webseite www.gcbw.de


Email info@gcbw.de