Wer Mainau hört, denkt an Blütenpracht – dafür ist die drittgrößte Insel im Bodensee bekannt und beliebt. Auf rund 45 Hektar Fläche wird der Besucher in eine mediterrane Oase entführt, in der Genießen und Entspannen ebenso erwünscht sind wie Staunen und Entdecken.

Das rund einen Kilometer lange Eiland befindet sich im Besitz der aus Schweden stammenden Adelsfamilie Bernadotte, die noch heute in der Schlossanlage residiert. Und obwohl einige Bereiche dieses Barockbaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts für die Öffentlichkeit zugänglich sind, kommen die meisten Gäste doch aus einem anderen Grund: Sie wollen die Prachtexemplare bestaunen, welche die Natur hervorbringt.

Blumeninsel im Bodensee

Da ist zum Beispiel das parkähnliche Arboretum mit seinen rund 500 Laub- und Nadelbäumen, die teilweise über 150 Jahre alt sind: Neben kostbaren Atlas- und Libanon-Zedern oder beeindruckenden Tulpenbäumen findet sich nordwestlich vom Schloss auch einer der ältesten Mammutbäume Deutschlands. Wer mediterrane Flora und tropisches Flair sucht, ist im Palmenhaus richtig: Dort wachsen neben Zitruspflanzen auch über 20 Palmenarten – unter  anderem eine 15 Meter hohe Kanarische Dattelpalme, die im Jahr 1888 auf die Mainau gesetzt wurde. Ähnlich exotisch geht es im Schmetterlingshaus zu, wo es schon einmal passieren kann, dass Ihnen ein bunter Falter aus Afrika, Asien, Mittel- oder Südamerika direkt auf der Nase landet.

Mainau ganzjährig geöffnet

Ein großer Vorteil der Blumeninsel: Sie fasziniert ihre Besucher das ganze Jahr über. Im Frühjahr bietet die Orchideenschau im Palmenhaus mit über 3.000 Exemplaren einen unvergesslichen Anblick, ebenso begeistert das Tulpen-„Meer“ aus fast 400 verschiedenen Sorten. Im Sommer zeigen sich die Blüten im italienischen Rosengarten in voller Pracht, und ab Ende August kreieren rund 12.000 Dahlien ein Feuerwerk aus Farben und Formen.

Da es dort immer etwas zu sehen gibt, ist die Insel, die zur Stadt Konstanz gehört, 365 Tage im Jahr zugänglich – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Erreichen können Sie Mainau sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Schiff) als auch mit dem Fahrrad oder Auto (Parkplatz auf dem Festland).

Insel Mainau


78465 Insel Mainau

Telefon +49 7531 3030

Fax +49 7531 303248

Webseite www.mainau.de


Email info@mainau.de

Insel Mainau
Montag – Sonntag: Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet

Schmetterlingshaus
bis 23. März 2017: Montag – Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr
24. März – 22. Oktober 2017: Montag – Sonntag, 10:00 – 19:00 Uhr

Schloss Mainau mit Ausstellung
Montag – Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr

Palmenhaus
Montag – Sonntag: 09:00 – max. 21:00 Uhr (jedoch nicht außerhalb der Parköffnungszeiten)

19,90 € Erwachsene
11,50 € Schüler (ab 13 Jahre), Studenten
Kinder bis 12 Jahre gratis

41,00 € Familien-Tagesticket (gültig für Eltern und ihre Kinder bis einschl. 15 Jahre)
19,90 € Gäste mit Behinderung (mit Zusatz B, aG oder H im Ausweis ist eine Begleitperson gratis)

1/2 Preis für das Sonnenuntergangsticket (ab 17:00 Uhr gültig)

5,00 € Parkplatzgebühr

Hunde dürfen, an der Leine geführt, mit auf die Insel Mainau. Der Zutritt im Schmetterlingshaus und in die Ausstellungsräume von Schloss Mainau ist für Hunde nicht erlaubt.

 

Karte