Egal ob Wandern, Laufen, Joggen, Nordic-Walken oder einfach Spazieren gehen – Lindau ist ein idealer Ausgangspunkt: Sanft hügeliges Voralpenland und mächtige Berggipfel eröffnen ein optimales Terrain für jede Art von Bewegung und laden zu gemütlichen Ausflügen ebenso wie anspruchsvollen Touren ein.

Abwechlungsreiche Touren zum Wandern

Lindau und die Bodenseeregion bieten eine abwechslungsreiche Vielfalt, die Natur und Landschaft zu Fuß zu erkunden – beim gemütlichen Spaziergang über die Inselstadt, aktiven Rundgang im Hinterland oder einer anspruchsvollen Tour in den Bergen. Von hier aus sind Sie zum einen schnell in naheliegenden Wandergebieten, zum anderen können Sie das Wandernetz rund um die Stadt nutzen.

Der Bodensee-Rundweg

Ein beliebter Fernwanderweg ist der Bodensee-Rundweg, der mit etwa 260 km einmal rund um den See und durch die drei Länder Deutschland, Österreich und Schweiz führt. Historische Orte, lebhafte Städte, wunderschöne Landschaften mit Obstplantagen und Weinbergen und ein atemberaubender Blick auf den Bodensee und die Alpen machen diese Tour zu einem Highlight.

Maximilianweg startet in Lindau

Lindau ist auch Ausgangspunkt des Maximilianswegs, der nach König Maximilian II. von Bayern benannt ist und von ihm im Sommer 1858 bewandert wurde. Der Fernwanderweg führt mit zwei Varianten und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von 359 und oder 388 km Länge über Füssen, Lenggries und Ruhpolding nach Berchtesgaden.

17 Routen für Nordic-Walker und Läufer

Für Nordic-Walker bietet der Nordic-Walking-Park beste Voraussetzungen. Die Orte Lindau, Nonnenhorn, Wasserburg und Bodolz haben auf 130 Kilometern ein Streckennetz mit 17 verschiedenen Runden von 2,6 bis 17,5 Kilometern Länge für Walker geschaffen. Die einzelnen Runden sind komplett beschildert und verlaufen durch das hügelige Umland am Lindauer Bodensee und entlang des Ufers. Einzelne Runden können abgekürzt oder mit anderen Runden beliebig kombiniert werden. Die Strecken sind in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt.