Nordic Walking hat sich mittlerweile als beliebte Ausdauersportart etabliert. Das Gehen mit Stöcken stärkt das Herz-Kreislauf-System, fördert die Fitness und ist eine abwechslungsreiche Möglichkeit neue Regionen kennenzulernen. So auch im Nordic Walking Park „Lindauer Bodensee“: hier lässt sich „Natur- und Kultur-Sightseeing“ mit Sport verbinden.

Sportlich die Bodenseeregion entdecken

Der Nordic Walking Park am Lindauer Bodensee erstreckt sich über 130 Kilometer und bietet das ideale Umfeld für Ihr Training im Urlaub. Seine 17 beschilderten Routen führen von Lindau über Bodolz und Wasserburg bis nach Nonnenhorn – entlang des Bodenseeufers und durch das leicht hügelige Umland. Sie finden darunter sowohl einfache Routen auf ebenem Gelände als auch längere Runden mit Anstiegen. Aber keine Bange, Sie müssen sich nicht vorab entscheiden. Eine zu beschwerliche Route können Sie problemlos abkürzen.

Alternativ schwenken Sie auf eine einfachere Strecke um. Damit ist der Nordic Walking Park für Anfänger genauso geeignet wie für anspruchsvolle Walking-Profis. In jedem Fall aber gilt: Nehmen Sie Ihre Kamera mit, denn die idyllische Landschaft und lebendige Tierwelt bieten immer wieder tolle Schnappschussmotive.

Auch ein Paradies für Wanderer und Spaziergänger

Gemütliche Wanderungen sind auf den Nordic Walking Strecken selbstverständlich ebenso möglich. Wenn Sie zum Beispiel einfach einen schönen Spaziergang machen möchten, empfehlen wir Ihnen die Schachener Runde. Sie startet auf der Lindauer Insel und führt Sie entlang der Bayerischen Riviera – vorbei an geschichtsträchtigen Villen und Landhäusern. Oder Sie genießen den Sonnenuntergang bei einem ausgedehnten Spaziergang umgeben von Obstfeldern wie auf der Enzisweiler Runde.. Dank des öffentlichen Nahverkehrs und den Parkmöglichkeiten in der Nähe der jeweiligen Startpunkte sind die Nordic Walking Runden einfach zu erreichen.

Hofläden und Märkte entdecken

Naturkulissen und frische Luft sind bei Weitem nicht alles, was Ihnen der Nordic Walking Park bietet. Immer wieder kommen Sie auf den Runden an Hofläden und kleinen Märkten vorbei, auf denen Sie frisch geerntetes Obst und Gemüse von den Wein- und Obstbauern kaufen können. Oder Sie legen eine Pause vom Nordic Walking ein und erkunden Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn oder Bodolz. Also bringen Sie gerne etwas Zeit mit – schließlich sind es bis zur nächsten Sehenswürdigkeit meist nur ein paar Walking-Minuten.