Hafeneinfahrt schmückt Lokomotive

Presseinformation vom 26.06.2014

Lindauer Hafeneinfahrt als Botschafter

Die Lindauer Hafeneinfahrt wird ab Oktober als Botschafter für die Inselstadt auf den Schienen Bayerns unterwegs sein. In einem Wettbewerb der Deutschen Bahn (DB) AG wurden bayerische Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, das Lieblingsbild ihrer Stadt bzw. Gemeinde einzureichen – aus allen eingereichten Motiven sollten drei ausgewählt werden, die zukünftig eine Jubiläums-Lokomotive der DB zieren werden.

Lindauer Hafeneinfahrt | Foto: Jürgen Wisckow

Im Rahmen des Gewinnspiels „100 Millionen Bayern-Ticket Kunden“ der DB Regio AG konnten Facebook-Fans der Seite „Bayern-Ticket“ ein Bild auswählen und abstimmen, wie die Jubiläums-Lok aussehen soll. Es standen mehrere Motive bayerischer Städte zur Wahl, darunter u.a. die Steinerne Brücke in Regensburg, das Neue Rathaus am Marienplatz in München und das Ulmer Münster in Baden-Württemberg. Die Lindau Tourismus und Kongress GmbH (LTK) hat ein Bild der Lindauer Hafenein-fahrt mit Löwe und Leuchtturm des Fotografen Jürgen Wisckow ins Ren-nen geschickt, und neben dem Schloss Neuschwanstein und Berchtes-gaden (St. Bartholomä am Königssee) die meisten Stimmen auf sich ver-einen können.

„Mit unserer Hafeneinfahrt haben wir ein einzigartiges Motiv mit hohem Wiedererkennungswert, das nun kostenlos für uns Werbung macht“, freut sich Carsten Holz, Geschäftsführer der LTK.
Ab Oktober wird die Lok der Baureihe 218, beklebt mit den drei Motiven, vor allem Züge in Südbayern, auf der Strecke von München, über das Allgäu nach Lindau ziehen. Auch Bahnfreunde dürfen sich freuen: Das Modell der Lok wird von der Firma Roco in einer limitierten Auflage im Handel erhältlich sein.

 

Weitere Informationen:
Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Ansprechpartner: Carsten Holz
Lennart-Bernadotte-Haus, Alfred-Nobel-Platz 1
D-88131 Lindau im Bodensee
Tel. +49 8382 2600-30
www.lindau-tourismus.de
info@lindau-tourismus.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *