Mangturm neu beleuchtet

Presseinformation 31. Mai 2017

Energieeffiziente LED-Module erhellen Lindaus „ersten Leuchtturm“ bei Dunkelheit.

Lindauer Mangturm | Bild: Zumtobel

Lindauer Mangturm | Bild: Zumtobel

Der Mangturm an der Lindauer Hafenpromenade erstrahlt bei Nacht in neuem Licht: Innovative, energiesparende LED-Module im Bereich der Dachrinne erhellen die Fassade des beliebten Lindauer Fotomotivs und setzen die bunt glasierten Dachziegel wirkungsvoll in Szene. Die Illumination des Mangturms folgt dem Konzept des Lichtberaters Dieter Bartenbach. Zusammen mit ihm setzt sich Lindau Tourismus initiativ dafür ein, die abendliche Inselstadt nach und nach in ein qualitativ hochwertiges Licht zu rücken.

Abendliche Stadt-Illumination für atmosphärische Aufenthaltsqualität
Mit dem international renommierten Lichtberater Dieter Bartenbach (Innsbruck, Österreich) setzt sich Lindau Tourismus initiativ dafür ein, die abendliche Inselstadt nach und nach in ein qualitativ hochwertiges Licht zu rücken. Das neue Konzept Bartenbachs basiert darauf, die häufig nur punktuelle Stadtbeleuchtung, die in der Regel von Straßenlaternen oder grellen Schaufenstern ausgeht, breiter zu verteilen und auf die Flächen und Fassaden der Häuser zu bringen. Anstelle vieler diffuser, für den Menschen oft blendender Lichtquellen, entstehen so in der Dämmerung wahrnehmbare Räume, die für Orientierung einerseits und atmosphärische Aufenthaltsqualität andererseits sorgen. Als Pilotprojekt erstrahlt der Mangturm am Seehafen mithilfe innovativer und energieeffizienter LED-Module wohldosiert aus der Dunkelheit.

Denkmalschutz und neue Stadtbeleuchtung
Nach dem Test der Musterbeleuchtung am Hafen im Herbst 2016 gab es seitens des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege den Einwand, durch die blockartig angebrachten Leuchten würde eine zinnenförmige Optik entstehen, die nicht zu dem ursprünglichen Baustil des Mangturms passe. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Denkmalschutz suchten LTK und Stadt Lindau daraufhin nach einer Lösung. Sie entschieden sich dazu, die LED-Module umbauen zu lassen, um sie näher an der Turmmauer befestigen und mit einer schmalen Kupferleiste abdecken zu können. Anstelle der zinnenförmigen Optik entstand so wieder ein gerader Dachabschluss. Durch die materialtypische Oxidierung wird sich die Kupferleiste zudem schon bald braun färben und so kaum noch von dem dunkelroten Streifen am Dachabschluss des Mangturms abheben. Da sich diese Maßnahme allerdings nicht direkt auf großflächige Häuserfassaden übertragen lässt, gilt es diesbezüglich noch innovative Lösungen zu finden, die sowohl den Anforderungen des Denkmalschutzes als auch dem Anspruch einer atmosphärischen abendlichen Stadtbeleuchtung gerecht werden.

(2.527 Zeichen)

Weitere zugehörige Presseinformationen sowie eine Auswahl an Pressebildern können Sie mit dem Presseordner: LED-Beleuchtung für Mangturm downloaden.


Pressekontakt

Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Magdalena Konnerth
Tel.: +49 8382 2600-22
E-Mail: magdalena.konnerth@lindau-tourismus.de
Alfred-Nobel-Platz 1
D-88131 Lindau im Bodensee


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.