Direkt zu:

Energieteam Lindau

Im Mittelpunkt der Arbeit am Klimaschutzkonzept steht das Energieteam der Stadt Lindau, das im Mai 2010 gegründet wurde.

Bild vergrößern: Das Lindauer Engergieteam
Das Lindauer Engergieteam

 

Zu den Mitgliedern des Energieteams zählen neben Stadtbaudirektor Georg Speth auch weitere Mitglieder der Stadtverwaltung, die Stadträte Stefan Büchele, Uli Gebhard und Martin Rupflin sowie Peter Triloff (ehem. Stadtrat), der Geschäftsführer der Lindauer Wohnungsgesellschaft GWG, Mitarbeiter der Stadtwerke, der Geschäftsführer der Lindau Tourismus- und Kongress GmbH (LTK), der Geschäftsführer der Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau GTL, der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben Markus Anselment sowie Jan Coenen (Kreishandwerkerschaft Heizung Sanitär), Cord Erber (Architekt) und der Bezirkskaminkehrermeister Rico Müller. Geleitet wird das Energieteam von Danielle Eichler (Stadtbauamt / Kommunaler Umweltschutz). Weitere Personen aus Verwaltung, städtischen Betrieben und Bürgerschaft waren themenbezogen bei den Arbeits-Sitzungen des Energieteams dabei und werden vom Energieteam auch weiterhin zu speziellen Fragen hinzugezogen.

Erstellen des Klimaschutzkonzeptes
Das Energieteam war bereits im Sommer und Herbst 2010 gemeinsam mit der Stadtverwaltung und eza! aktiv und sammelte die notwendigen Daten zur Erstellung des Klimaschutzkonzeptes. Anschließend hat das Energieteam in mehreren Arbeits-Sitzungen die Ist-Analyse, die Energie- und CO2-Bilanz sowie die Potenzialabschätzung erarbeitet, die Klimaschutz-Ziele der Stadt Lindau formuliert und einen Maßnahmenkatalog entwickelt.

Das Klimaschutzkonzept Lindau 2020 wurde Anfang 2012 einstimmig vom Stadtrat als Rahmenkonzept beschlossen.

Kontinuierliche Arbeit des Energieteams

Das Energieteam begleitet seither die städtische Energiepolitik und evaluiert die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen. Zu diesem Zweck finden regelmäßige Treffen des Energieteams statt, bei denen anstehende größere und kleinere Projekte besprochen werden. Wichtigste Aufgabe des Energieteams ist jedoch die jährliche Überarbeitung und Überprüfung des Maßnahmenkataloges, so dass dieser an sich eventuell ändernde Rahmenbedingungen angepasst werden kann.

Die letzte Überarbeitung des Maßnahmenkataloges fand im Anfang Juni 2014 im Rahmen eines Workshops statt.