Direkt zu:

Häufig gesucht

Patenschaften der Stadt Lindau (B)

Patenschaft mit dem Airbus "Lindau (Bodensee)"

Die Patenschaft wurde offiziell mit dem "Taufflug" über Lindau am 8. Juni 1979 (Chefpilot war Flugkapitän Helmut Bosch) begründet.

Airbus Lindau
Airbus Lindau

Seit 3. Juni 2009 trägt ein neuer Airbus A 321-231 mit der Kennung D-AISQ den Namen unserer Stadt.

Homepage der Lufthansa

Patenschaft zum Minenjagdboot LINDAU der Bundesmarine

Im Oktober 2000 endete nach 43 Jahren die Paten­schaft der Stadt Lindau (B) zum Minenjagdboot LIN­DAU, die älteste patenschaftliche Verbindung in der Deutschen Bundesmarine. Die LINDAU (M 1072) wurde im April 1958 als erster Neubau der Bundesmarine für das 6. Minensuchgeschwader in Cuxhaven als Küstenminensuchboot (Klasse 320) in Dienst gestellt.

Ende der 70er-Jahre erfolgte der Umbau zum Minenjagdboot (Klasse 331). Heimathafen des Minenjägers und seiner 11 Schwesterschiffe war der  Marinestützpunkt Wilhelmshaven, 4. Minensuchgeschwader. Im Oktober 2000 wurde die LINDAU als letztes Boot seiner Klasse (der "Lindau-Klasse") nach 43 Dienstjahren bei der Bun­desmarine außer Dienst ge­stellt und an die Marine Estlands verkauft.

Bild vergrößern: Minenjagdboot Lindau
Minenjagdboot Lindau

Die Stadt Lindau hat eine Chronik veröffentlicht unter dem Titel "Geschichte einer Patenschaft". Autor ist der langjährige städtische Betreuer, Peter Sternbeck. Die 80-seitige, reich bebilderte Broschüre, schildert unterhaltsam nicht nur die enge Verbindung zwischen Boot und Patenstadt. In aufwändigen Recherchen hat der Autor viele Daten und Fakten zusammengetragen, die dem Leser auch einen guten Einblick in den "dienstlichen Lebenslauf" des Bootes gewähren. Die Broschüre weckt bei ehemaligen Besatzungsmitgliedern sicherlich viele Erinnerungen und ist für alle interessant, die eine Verbindung zu diesem Boot hatten oder sich für die Minensuch­flottille interessieren.

Die Broschüre, die nur in limitierter Auflage gedruckt wurde, ist für 8,-- EUR (zuzügl. 2,-- EUR Versandkosten) erhältlich bei der Stadt Lindau (Bodensee), Abt. Kinder, Jugend, Sport, Bregenzer Str. 6, 88131 Lindau, Tel. 08382/918-127, Fax 08382/918-178.