Direkt zu:

Häufig gesucht

Lindau - ein Stadtportrait

Glückseliges Lindau – traditionsbewusst und fortschrittlich, geschichtsträchtig und modern zugleich

Lindau, im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz und somit im Herzen Europas gelegen, ist die südwestlichste Stadt des Freistaates Bayern und ein bedeutendes Fremdenverkehrszentrum am Bo­densee. Die Stadt hat rund 25.000 Einwohner. Die weltberühmte Inselstadt hat neben ihrer Bedeutung für den Tourismus auch einen guten Namen als attraktiver und verkehrsgünstig gelegener Gewerbestandort. Nicht umsonst bezeichnet sich Lindau gerne als selbstbewusst, geschichtsträchtig und modern, traditionsbewusst und fortschrittlich zugleich. Der deutsche Lyriker Friedrich Hölderlin sprach vom „glückseligen Lindau“.

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Im Sommer ist Lindau geprägt vom Tourismus, einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in unserer Stadt. Doch auch als Gewerbestandort hat Lindau einen guten Namen. Mehrere Großbetriebe, die teilweise internationalen Konzernen angehören, sind hier ansässig. Im Gewerbegebiet an der A 96 haben sich erst kürzlich bedeutende und innovative Firmen aus der High-Tech-Branche wie Liebherr und Siemens VDO angesiedelt. Der Obstbau, der in Lindau den landwirtschaftlichen Bereich beherrscht, findet im milden Bodenseeklima ideale Bedingungen. Engagierte Winzer haben vor mehr als 30 Jahren den Weinbau wieder aufleben lassen. Die vorwiegend trockenen Sorten werden von Weinkennern sehr ge­schätzt.

Wie bereits erwähnt, kommt dem Tourismus große Bedeutung zu. Lindau registriert jährlich rund 800.000 Übernachtungen. Rund 80 Hotels, Gasthöfe und Pensionen stellen insgesamt 2.920 Gästebetten zur Verfügung. Weitere 1.200 Betten werden in Privatzimmern und Ferienwohnungen vermietet.

Tradition und Fortschritt bilden eine ideale Symbiose

Kunst, Geschichte, Tradition aber auch Gemütlichkeit und Weltoffenheit haben Lindau längst zu einem attraktiven Ziel für Touristen aus aller Welt gemacht.  Zum Entspannen und Relaxen bietet die ehemals freie Reichsstadt viele Möglichkeiten. Es gibt viel zu schauen, zu entdecken und zu erforschen. Es sind auch die kleinen romantischen und verwinkelten Gassen, die  traditionsreiche Gastronomie, die alten historischen Handelsbetriebe und Geschäfte aber auch die aufgeschlossenen und gastfreundlichen Bürgerinnen und Bürger, die Besucher und Gäste anlocken.

Mittelalterlichen Charme bewahrt

Die Lindauer Altstadt hat ihren mittelalterlichen Charakter weitgehend bewahrt und weist eine Fülle historischer Sehenswürdigkeiten auf. Zu den wichtigsten zählt das Alte Rathaus im Herzen der Insel. Es wurde zwischen 1422 und 1436 erbaut, war 1496 Schauplatz eines Reichstages und beherbergt heute im Erdgeschoss die ehemals reichsstädtische Bibliothek, einen Bücherschatz aus mehreren Jahrhunderten, der neuerdings attraktiv dargestellt ist. Hinter der historischen Fassade verbirgt sich im ersten Stock einer der am besten erhaltenen gotischen Säle im gesamten Bo­denseegebiet.

Leuchtturm und Löwe bilden das Wahrzeichen

Das Wahrzeichen Lindaus ist die weltbekannte Hafeneinfahrt mit dem Leuchtturm und dem Bayerischen Löwen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die mittelalterlichen Türme der Stadt, die beiden Hauptkirchen St. Stephan und das Münster unserer lieben Frau sowie die 1000-jährige Peterskirche mit der "Lindauer Passion", den einzigen Wandmalereien von Hans Holbein d.Ä. Im "Haus zum Cavazzen" ist das Stadtmuseum untergebracht. Das malerische Gebäude, in dem auch jährlich hochkarätige Ausstellungen gezeigt werden, gilt als das schönste Bürgerhaus am Bodensee.

Nobelpreisträger aus aller Welt treffen sich seit 1951 in Lindau

Im internationalen Tagungsgeschäft hat sich Lindau insbesondere durch das seit 1951 stattfindende Treffen der Nobelpreisträger einen Namen gemacht. In stetem Wechsel treffen sich hier jährlich die weltbesten Wissenschaftler der Disziplinen Medizin, Chemie und Physik, neuerdings (im 2-Jahresabstand) auch die Preisträger der Wirtschaftswissenschaften, um sich mit ausgewählten Vertretern des studentischen Nachwuchses aus aller Welt auszutauschen. Die "Lindauer Psychotherapiewochen" bieten jährlich über 3.000 Ärzten und Psychologen aus aller Welt ein Forum wissenschaftlicher Fortbildung.

Lindau von oben - eine Liebeserklärung von ANTENNE BAYERN