TopRundtour Oberstaufen - Pferrenberg - Wiederhofen - Pfarralpe

Kurzbeschreibung

Genussvolle Rundtour mit ständigem Auf und Ab über schmale, kaum befahrene Straßen in Abwechslung mit Schotter-, Wald- und Wiesenwegen. Von der Pfarralpe kurzer Abstecher auf den Höhenzug mit herrlichem Alpseeblick zu empfehlen. Mehrere Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

Beschreibung

Die Rundtour führt zunächst gemütlich entlang der Oberen Argen und über kleine Weiler zum sogenannten Schüttentobel (Zugang zum Eistobel). Über eine längere Steigung geht es nach Pferrenberg und weiter zur  Königsalpe. Noch einmal eine Erholungsphase durch die Rote Heide, bevor ein weiterer knackiger Anstieg nach Geratsried und zu der kleinen Dorfkapelle führt. Über Wiederhofen geht es durchs Tuffenmoos bis zur Pfarralpe. Von hier empfiehlt sich ein kleiner Abstecher zur Anhöhe mit traumhaftem Blick über den Alpsee und auf den nahen Grünten und weitere Gipfel. Von der Pfarralpe weiter durch das Hühnermoosholz und an mehreren Hütten vorbei teils auf Asphalt, teils auf Wiesen-, Wald-  oder Schotterwegen zurück bis zur Passhöhe der Kalzhofer Höhe. Über den Hompessenalpweg mit aussichtsreichem Blick auf Oberstaufen zurück zum Ausgangspunkt.

Startpunkt der Tour

Oberstaufen Bahnhof

Anfahrt

Parken

Parkplätze am Bahnhof

Medien

Autor

Andrea Presser | erstellt: | geändert:

Quelle

Oberstaufen Tourismus Marketing
http://www.oberstaufen.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 39,24 km
Dauer: 5:34 h
Aufstieg: 1087 m
Abstieg: 1087 m
Tiefster Punkt: 1148 m
Höchster Punkt: 722 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?