TopKtSZ/GL Lachen Hirzli Bilten

Kurzbeschreibung

Anspruchsvolle No-Flow-Freeride-Enduro-Panoramatour mit Start/Ziel an den SBB-Bahnhöfen (Lachen/Bilten), welche vom Biker insbesondere von der Hirzli-Höhe bis zur Alpwirtschaft 'Unter Niedern' eine ordentliche Portion Fahrbeherrschung (S3-S4) auf dem auch ausgewaschenen Bergweg abverlangt.

Beschreibung

[360° PANO VIRTUEL]  vom Plättlispitz  

Auf dem Abschnitt zw. km 24 - 25.5 duelliert man meist noch fahrend mit einem verwaisten, mystisch dunklen Waldweg durch das Unterholz und z.T. auf einigen sehr morschen, jedoch gerade noch knapp überfahrbaren 1-2 Meter hohen Brücken. Danach brettert man auf einem relativ breiten, aber sehr steilen Wanderweg, welcher gut unterhalten wirkt, durch die Bergbachschlucht hinunter.

Riders, welche den Blick zum Hirzli hinauf von der Autobahn zwar kennen, jedoch schon immer einmal dessen grandiose Aussichtsplattform insbesondere auf den Walensee, gepaart mit Geschicklichkeitsbiken zu kombinieren suchen, finden hiermit sicherlich ein exklusives Naturabenteuer vorserviert.

***************************************************************************************************************

Nord-Passage durch den Niederenwald: im Spätherbst + nach einer längeren Trockenperiode zu empfehlen

***************************************************************************************************************

Medien

Autor

Peter Brunner | erstellt: | geändert:

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 29,37 km
Dauer: 3:30 h
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1296 m
Tiefster Punkt: 1589 m
Höchster Punkt: 415 m

Eigenschaften

  • Singletrail / Freeride
  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?