Streuobstwanderweg Wasserburg - Obstbau im Wandel am Bodensee

Kurzbeschreibung

Erlebnis Streuobst - wandern zwischen Bodensee und Westallgäu. In Wasserburg befindet sich einer von insgesamt sieben Streuobstwanderwegen im Landkreis Lindau (Bodensee). Das Thema der Tour lautet "Der Erwerbsbau hat das Streuobst am Bodensee weitgehen abgelöst".

Beschreibung

Wirtschaftliche Zwänge haben in der Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten zu einem massiven Strukturwandel geführt. Das lässt sich gut entlang dieses aussichtsreichen Streuobstwanderweges im Hinterland des Bodensees beobachten. Viele Betriebe haben sich hier auf intensiv genutzte Obstbaukulturen spezialisiert. Die Niederstämme in den Obstplantagen liefern zwar hohe Erträge, bedürfen aber auch einer intensiven Pflege. Für Streuobstbestände, die mit ihren hochstämmigen und großwüchsigen Bäumen viel Platz brauchen, bleibt hier nur noch wenig Raum. Dennoch führt der Weg immer wieder an einzelnen, alten Baumveteranen vorbei, die erahnen lassen, wie die Wiesen hier in früheren Zeiten genutzt wurden. Mittlerweile sind Streuobstwiesen rund um den Bodensee selten geworden. Dabei spielen sie eine wichtige Rolle für die Erhaltung der biologischen Vielfalt (Biodiversität): Mit mehreren 1000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten zählen sie zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Besonders sehenswert ist die Streuobstwiese bei der Antoniuskapelle, die einen schönen Kontrast zu den sie umgebenden Niederstammanlagen bietet. Bei der Kapelle lohnt sich auch der weite Blick über den Bodensee und das Hinterland. Auf der einfachen Rundtour erfahren Wanderer zudem Wissenswertes über die Bedeutung der Bienen für den Obstbau und über den Weinbau, der am klimabegünstigten Bodensee ebenfalls eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft spielt.

Startpunkt der Tour

Parkplatz

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
http://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 5,26 km
Dauer: 1:30 h
Aufstieg: 70 m
Abstieg: 70 m
Tiefster Punkt: 410 m
Höchster Punkt: 458 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?