Per Pedal zur Poesie: Literarischer Radweg 3

Beschreibung

Die literarischen Radwege „Per Pedal zur Poesie“ sollen – zumeist orientiert an bereits erschlossenen Routen – die Landkarte Baden-Württembergs auf neue Weise erfahrbar machen. Entworfen als Tagestouren, jedoch ebenso integrierbar in längere Radwanderungen, führen sie entlang der vielen Literaturmuseen und -gedenkstätten des Landes, berühren Handlungsorte von literarischen Texten und weitere wichtige Schauplätze der Literaturgeschichte. Mit seinen fast 100 literarischen Dauerausstellungen ist das „Literaturland Baden-Württemberg“ die reichste literarische Region Europas, mit weithin bekannten  Wahrzeichen wie dem Schiller-Nationalmuseum in Marbach und dem Hölderlinturm in Tübingen, aber auch mit verborgenen Orten der Weltliteratur wie dem Pfullinger Sprechgitter, das Paul Celan zu einem
der berühmtesten Gedichte der Moderne anregte. Hier, im landschaftlich so vielseitigen und malerischen deutschen Südwesten, wurden seit 2008 zehn Routen eingerichtet: am Bodensee und am Hochrhein, hinauf auf die „Blaue Mauer“, die Schwäbische Alb, durch Mörikes Unterland oder entlang der terrassierten Steilhänge am Neckar. Zehn weitere Wege in allen Landesteilen sind geplant; Jahr für Jahr werden sie zu Beginn der Radsaison eröffnet. Erschlossen werden die Routen durch ein aufwendig gestaltetes Faltblatt im reisefreundlichen Format: mit einer genauen Karte, aktuellen Innenstadtplänen, vor allem aber mit einem gut geschriebenen Essay, der die literarischen Spuren im Raum kenntnisreich beleuchtet. Öffnungszeiten der Museen und Lektürehinweise ergänzen diese Informationen. Die Radwege werden von der im Deutschen Literaturarchiv Marbach beheimateten „Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg“ konzipiert und eingerichtet. Sie wurden 2010 von der Initiative
„Deutschland – Land der Ideen“ als innovativer Brückenschlag zwischen sanftem Tourismus und Hochkultur ausgezeichnet. Erhältlich ist die Reihe „Per Pedal zur Poesie“ über den Online-Shop des Deutschen Literaturarchivs und vor Ort.

Startpunkt der Tour

Konstanz

Medien

Autor

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg | erstellt: | geändert:

Quelle

Konstanz Bodensee Hegau e.V.
http://www.bodenseewest.eu

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 40,44 km
Dauer: 1:48 h
Aufstieg: 537 m
Abstieg: 366 m
Tiefster Punkt: 568 m
Höchster Punkt: 394 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?