Fünf Seen Wanderung am Pizol

Kurzbeschreibung

Berühmte Bergwanderung zu den fünf Seen im Pizol-gebiet. Herrliche Fauna und Flora. Trotz gutem Weg ist eine richtige Ausrüstung Bedingung. Schneller Wetterumschlag ist möglich.

 

Beschreibung

 Von Bad Ragaz oder Wangs-Pizol aus erreichen wir nach einer einstündigen Fahrt mit der Pizolbahn die Bergstation. Von den Laufböden (Bad Ragazer Seite) steigen wir auf zur Pizolhütte und geniessen die Aussicht auf den Wangsersee, dem ersten der fünf Seen. Von der Wangser-Seite machen wir einen kurzen Abstecher zum Wangsersee, dann steigen wir auf über den Twärchamm zur Wildseelugge, begleitet von den Pfiffen der Murmeltiere und dem prächtiges Panorama, das von den Ostschweizer über die Österreicher bis zu den Bündner Alpen reicht. Auf der Wildseelugge werden wir mit einer herrlichen Bergseekulisse entschädigt. Im Wasser vom Wildsee spiegeln sich die umliegenden Berggipfel Wildseehorn, Hochwart, Graue Hörner und der Pizol mit seinem Gletscher um die Wette. Wir steigen ab über eine Geröllhade zum Schottensee, der den Namen wegen seiner grünlichen Färbung erhielt. Weiter gehts über kleine Geröllhalden zur Schwarzplangg, dem höchsten Punkt unserer Wanderung. Hier öffnet sich der Blick ins Weisstannental und in die Glarner Alpen. Wir steigen ab zum Schwarzsee, nicht ohne unterwegs nach Steinwild und Gämsen Ausschau zu halten. Nach einer Gegensteigung erreichen wir den Basegglakamm mit zahlreichen Steinmannli. Wieder verblüfft uns der Wechsel der Szenerie. Unser Blick schweift zur Churfirsten- und Alvierkette, Gonzen, Falknis, Drei Schwestern, Schesaplana, Calanda bis weit in die Bündner Alpen. Wir steigen ab zum Baschalvasee, dem letzten und kleinsten See an der Ostflanke des Gamidaur. Dem Schräghang entlang wandern wir nun talwärts bis zur Alten Alp Gaffia und weiter bis zur Sesselbahnstation Gaffia. Von hier bringt uns die Bahn sicher ins Dorf Wangs zurück. 

Startpunkt der Tour

Pizolhütte

Medien

Autor

Diese Wanderung wird Ihnen präsentiert von: St. Galler Wanderwege, www.sg-wanderwege.ch

 

| erstellt: | geändert:

Quelle

Berner Wanderwege
http://www.bernerwanderwege.ch

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 9,85 km
Dauer: 4:20 h
Aufstieg: 730 m
Abstieg: 1000 m
Tiefster Punkt: 1863 m
Höchster Punkt: 2507 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?