Das familiengeführte Landhotel befindet sich unweit des Bodensees in einer sehr ruhigen Einzellage zwischen Mühlbach, Wiesen und Obstbäumen. Die Zimmer der ehemaligen Mühle sind im Landhausstil eingerichtet. Viele bieten einen Balkon sowie bemalte Bauernmöbel.

Hier haben Sie Ruhe und viel Platz für sich und Ihre Lieben. Die Gastgeber bewirtschaften eine gemütliche Vesperstube mit regionalen Gerichten, eine lauschige Sonnenterrasse und bei schlechtem Wetter sorgt ein Kaminfeuer in der Galerie für Romantik. In einem Teil der ehemaligen Stallung lädt eine äußerst umfangreiche Bibliothek sowohl junge als auch erfahrene Leseratten zum Stöbern ein.

Die Gastgeber kochen eigene Marmelade, brennen selber einen guten Schnaps und schenken Apfelsaft von den alten Hochstammobst aus. Und wenn der Nonnenbach genug Wasser führt, erzeugt ein altes Wasserkraftwerk (Baujahr 1937) noch Strom. Ein Gutteil des im Hotel benötigten Warmwassers kommt von der thermischen Solaranlage auf dem Stadeldach.

Der preisgekrönte Hotelzubau von Architekt Philip Lutz, Bregenz stammt aus dem Jahr 2004, die Bibliothek (ebenfalls Lutz) aus dem Jahr 2011. Alle Zimmer sind in den Jahren 2010/2011 renoviert worden. Rund ums Haus gibt es Spielmöglichkeiten für die Kinder und auch Katzen, Ziegen, Gänse, Hühner, ein Pony und einen gutmütigen Hofhund.

Landhotel Martinsmühle

Bechtersweiler 25
88131 Lindau-Bechtersweiler


Telefon +49 8382 5849

Fax +49 8382 6355

Webseite www.landhotel-martinsmuehle.de

  • Fahrradabstellmöglichkeit
  • Hauseigener Spielplatz
  • Internet/WLAN
  • Kreditkarte akzeptiert
  • Liegewiese/Garten
  • mit eigenem Restaurant
  • Obsthof
  • Parken direkt am Haus
  • Sauna
  • Spielplatz
  • Streicheltiere am Haus
  • Bettenzahl: 45
  • 3 Sterne
  • 4.8

Karte