An der Hafenpromenade in Romanshorn steht eine neue Attraktion: Im wohl schönsten Mini-Museum der Schweiz wird im Bodenseecontainer spannende Verkehrsgeschichten der Region präsentiert. Wer den Erlebniscontainer in Romanshorn besucht, merkt schnell: Die Bodenseeregion ist von großer verkehrsgeschichtlicher Bedeutung.

Container mit Verkehrsgeschichte

Im Innern des 6,1 Meter langen, 3,25 Meter breiten und 3,7 Meter hohen Stahlbehälters ist der Bodensee als dreidimensionale Leuchtskulptur nachgebildet. Der Leuchtkörper gibt über verschiedene Gucklöcher spannende Einblicke in die Verkehrsgeschichten von Romanshorn, Bregenz, Lindau, Friedrichshafen und Kreuzlingen/Konstanz frei.

Bodenseecontainer mit Weitblick

Der begehbare Aufgang auf das Containerdach ermöglicht einen realen Rundumblick auf die verschiedenen Akteure. Nehmen Sie nicht nur Wissen über die Verkehrsgeschichte am Bodensee mit nach Hause, sondern hinterlassen Sie Ihre Spuren. Auf einer speziellen Kreidewand können Sie Ihre Botschaft hinterlassen: Woher kommen Sie? Wie sind Sie unterwegs? Wohin gehen Sie und wann waren Sie in Romanshorn?

Der Bodenseecontainer ist Teil der von Schweiz Tourismus lancierten Grand Tour of Switzerland. Wenn Sie den Bodenseecontainer in Romanshorn besichtigen, dann schlendern Sie am Hafen entlang und genießen den Blick auf das deutsche Bodenseeufer.

Bodenseecontainer Romanshorn

Hafenpromenade, Bankstrasse 10
CH-8590 Romanshorn

Montag – Sonntag: 08:30 – 19:00 Uhr

Eintritt kostenlos

Karte