Die Sonderausstellungen des Museums Lindau haben sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Kulturlebens am Bodensee entwickelt und erreichen auch überregional eine immer breitere Öffentlichkeit. Seit 2011 zeigt das Museum Lindau in den großen Sonderausstellungen im Sommer Kunst der Klassischen Moderne und in den Wintermonaten jeweils eine kleinere Ausstellung zu zeitgenössischer Kunst. Da das Stadtmuseum Lindau im Cavazzen seit Herbst 2018 im Zuge einer Generalsanierung und Neukonzeption der Dauerausstellung geschlossen ist, setzt die Stadt Lindau die Serie in den Ausstellungsflächen im Erdgeschoss der Ehemaligen Hauptpost – einem repräsentativen historischen Gebäude in zentraler Lage beim Inselbahnhof Lindau – fort. Die vergleichbar große Ausstellungsfläche bietet wie bisher einen idealen Rahmen für sehr persönliche, konzentrierte Präsentationen, die dem Betrachter eine intime Begegnung mit der gezeigten Kunst ermöglichen.

Das Gebäude beherbergt zudem das Stadtarchiv und die Stadtbibliothek und präsentiert sich damit als Ensemble zentraler Kultureinrichtungen der Stadt Lindau.

Kunstvermittlung und Museumspädagogik

Begleitend zu den großen Sonderausstellungen bietet das neue Kunstmuseum am Inselbahnhof ein umfangreiches Vermittlungsprogramm, das neben öffentlichen und privat gebuchten Führungen für Erwachsene auch begleitete Rundgänge und Kreativ-Workshops für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Schulklassen umfasst.

Das Museumsgebäude ist barrierefrei zugänglich.

 

Kunstmuseum am Inselbahnhof

Maximilianstraße 52
88131 Lindau

Telefon +49 (0) 8382 27 47 47 850

Webseite https://www.kultur-lindau.de/museum/


Email museum@kultur-lindau.de

bis 06. Oktober täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Karte

Kommende Veranstaltungen

Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren Welt

19. August um 10:00 / Wiederkehrende Veranstaltung + Google Karte

Unter dem Titel „Friedensreich Hundertwasser. Traumfänger einer schöneren Welt“ wird das diesjährige Kulturhighlight Lindaus im neu eröffneten Kunstmuseum am Inselbahnhof präsentiert. In dieser Sonderausstellung zeigt das Kulturamt Lindau, zusammen mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien, vom 06. April bis 29. September die Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Originale Gemälde, Grafiken, Architekturentwürfe und einen kostbaren Knüpfteppich des Künstlers sind zu bewundern. Friedensreich Hundertwasser ist einer der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts und war Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist und kontrovers diskutierter Künstler zugleich. Seine intensiv leuchtenden und farbenfrohe Werke entstanden angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. (Eine Voranmeldung ist nur für die Führung um 14:00 Uhr möglich.) Der Eintritt für die Ausstellung beträgt: Erwachsene 9,00 € Schüler, Studenten etc. 3,50 € Familienkarte 16,00 € Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen über den Künstler und die Ausstellung finden Sie hier.      

Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren Welt

20. August um 10:00 / Wiederkehrende Veranstaltung + Google Karte

Unter dem Titel „Friedensreich Hundertwasser. Traumfänger einer schöneren Welt“ wird das diesjährige Kulturhighlight Lindaus im neu eröffneten Kunstmuseum am Inselbahnhof präsentiert. In dieser Sonderausstellung zeigt das Kulturamt Lindau, zusammen mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien, vom 06. April bis 29. September die Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Originale Gemälde, Grafiken, Architekturentwürfe und einen kostbaren Knüpfteppich des Künstlers sind zu bewundern. Friedensreich Hundertwasser ist einer der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts und war Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist und kontrovers diskutierter Künstler zugleich. Seine intensiv leuchtenden und farbenfrohe Werke entstanden angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. (Eine Voranmeldung ist nur für die Führung um 14:00 Uhr möglich.) Der Eintritt für die Ausstellung beträgt: Erwachsene 9,00 € Schüler, Studenten etc. 3,50 € Familienkarte 16,00 € Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen über den Künstler und die Ausstellung finden Sie hier.      

Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren Welt

21. August um 10:00 / Wiederkehrende Veranstaltung + Google Karte

Unter dem Titel „Friedensreich Hundertwasser. Traumfänger einer schöneren Welt“ wird das diesjährige Kulturhighlight Lindaus im neu eröffneten Kunstmuseum am Inselbahnhof präsentiert. In dieser Sonderausstellung zeigt das Kulturamt Lindau, zusammen mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien, vom 06. April bis 29. September die Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Originale Gemälde, Grafiken, Architekturentwürfe und einen kostbaren Knüpfteppich des Künstlers sind zu bewundern. Friedensreich Hundertwasser ist einer der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts und war Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist und kontrovers diskutierter Künstler zugleich. Seine intensiv leuchtenden und farbenfrohe Werke entstanden angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. (Eine Voranmeldung ist nur für die Führung um 14:00 Uhr möglich.) Der Eintritt für die Ausstellung beträgt: Erwachsene 9,00 € Schüler, Studenten etc. 3,50 € Familienkarte 16,00 € Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen über den Künstler und die Ausstellung finden Sie hier.      

Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren Welt

22. August um 10:00 / Wiederkehrende Veranstaltung + Google Karte

Unter dem Titel „Friedensreich Hundertwasser. Traumfänger einer schöneren Welt“ wird das diesjährige Kulturhighlight Lindaus im neu eröffneten Kunstmuseum am Inselbahnhof präsentiert. In dieser Sonderausstellung zeigt das Kulturamt Lindau, zusammen mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien, vom 06. April bis 29. September die Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Originale Gemälde, Grafiken, Architekturentwürfe und einen kostbaren Knüpfteppich des Künstlers sind zu bewundern. Friedensreich Hundertwasser ist einer der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts und war Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist und kontrovers diskutierter Künstler zugleich. Seine intensiv leuchtenden und farbenfrohe Werke entstanden angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. (Eine Voranmeldung ist nur für die Führung um 14:00 Uhr möglich.) Der Eintritt für die Ausstellung beträgt: Erwachsene 9,00 € Schüler, Studenten etc. 3,50 € Familienkarte 16,00 € Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen über den Künstler und die Ausstellung finden Sie hier.      

Friedensreich Hundertwasser – Traumfänger einer schöneren Welt

23. August um 10:00 / Wiederkehrende Veranstaltung + Google Karte

Unter dem Titel „Friedensreich Hundertwasser. Traumfänger einer schöneren Welt“ wird das diesjährige Kulturhighlight Lindaus im neu eröffneten Kunstmuseum am Inselbahnhof präsentiert. In dieser Sonderausstellung zeigt das Kulturamt Lindau, zusammen mit der Hundertwasser Gemeinnützigen Privatstiftung Wien, vom 06. April bis 29. September die Arbeiten von Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). Originale Gemälde, Grafiken, Architekturentwürfe und einen kostbaren Knüpfteppich des Künstlers sind zu bewundern. Friedensreich Hundertwasser ist einer der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts und war Zukunftsvisionär, Utopist, Aktivist und kontrovers diskutierter Künstler zugleich. Seine intensiv leuchtenden und farbenfrohe Werke entstanden angetrieben von einem allumfassenden Friedensgedanken und dem Anspruch, mit seiner Kunst die Welt zu verschönern und zu verbessern. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. (Eine Voranmeldung ist nur für die Führung um 14:00 Uhr möglich.) Der Eintritt für die Ausstellung beträgt: Erwachsene 9,00 € Schüler, Studenten etc. 3,50 € Familienkarte 16,00 € Kinder bis 6 Jahre sind frei. Weitere Informationen über den Künstler und die Ausstellung finden Sie hier.