Montag – Samstag 10:30 – 18:00 Uhr


  • rollstuhlgerechter Eingang
  • kinderfreundlich
  • Hunde erlaubt
  • EC Karten akzeptiert
  • Kreditkarten akzeptiert
  • Kundentoilette vorhanden
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch

ALLGÄUER ART GALERIE

In der südländisch wirkenden kleinen Gasse mit wildem Wein bewachsenen Fassaden, schweren Eichentoren und dem Blick auf das bekannte alte Rathaus, finden Sie das Atelier und die lichtfarbene Galerie des Allgäuer Künstlers Alfred Opiolka. Schon durch die Schaufenster erahnen Sie die magische Kraft der Farben. Vorwiegend florale Motive, oft kombiniert mit ästhetischen Aktdarstellungen laden den Besucher ein, sehr genau hinzusehen. Auf sonnigen, scheinbar lichtdurchfluteten Untergründen tanzen filigrane Schmetterlinge zwischen sich wiegendem Zittergras ihren Hochzeitstanz …. und plötzlich treten aus dem Hintergrund Figuren oder Gesichter vor, die bis dahin nicht sichtbar waren. Als Vexierbild ist diese Art der Kunst bekannt.
„Das Versteckte in einem Vexierbild sei deutlich und unsichtbar zugleich. Deutlich für den, der gefunden hat, wonach zu suchen er aufgefordert war, unsichtbar für den, der gar nicht weiß, dass es etwas zu suchen gibt.“ – Franz Kafka

GALERIE SARGLADEN

Auf den ersten Blick erkennen manche Passanten den im Schaufenster stehenden Sarg nicht als solchen, ist es doch zu ungewohnt zwischen leuchtend farbigen Bildern und bunten Grafiken einen Sarg zu vermuten. Die  ist wohl eine der außergewöhnlichsten Galerien Deutschlands. Alfred Opiolka setzt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Tod und Abschied auseinander und schafft es mit seiner Kunst Licht und Leichtigkeit da entstehen zu lassen, wo meist Schwere und Kummer vorherrschen. Ebenso finden Sie in seiner Ausstellung handgefertigte und nach Wunsch bemalte Urnen, die eher wie Schmuckkästchen aussehen und dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Särge bzw. Sargmodelle nennt der Künstler auch Schreine, denn laut Wörterbuch ist der Schrein ein „Gefäß für einen wertvollen Inhalt“. In der Ausstellung stehen meist ein bis zwei fertige Schreine, in denen auch gerne das “Probeliegen” angeboten wird. Vielleicht treffen Sie den Künstler auch gerade beim Bemalen eines neuen Schreines im Atelier an.

Nachhaltige Orientierung

  • unverpackt einkaufen
  • plastikarm/-frei einkaufen
  • eigene Behältnisse können vom Kunden für den Transport mitgebracht werden
  • Verzicht auf Plastiktüten
  • kurze Lieferketten

Öffnungszeiten

Montag – Samstag 10:30 – 18:00 Uhr


Weitere Dienstleistungen

  • rollstuhlgerechter Eingang
  • kinderfreundlich
  • Hunde erlaubt
  • EC Karten akzeptiert
  • Kreditkarten akzeptiert
  • Kundentoilette vorhanden
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch