Mitte April – Mitte Oktober
Freitag: 14:00 ‚Äď 18:00 Uhr
Samstag ‚Äď Sonntag: 11:00 ‚Äď 18:00 Uhr

 


finden Sie hier

 

Sein heutiges Aussehen verdankt das Schloss dem Deutschen Orden, der im 18. Jahrhundert √ľber Achberg herrschte. F√ľr Staunen sorgt eine der prachtvollsten Stuckdecken S√ľddeutschlands im Rittersaal. Neben standesamtlichen Trauungen finden hier Kulturveranstaltungen und stimmungsvolle klassische Konzerte statt.

Kunst im Schloss Achberg

F√ľr Kunstinteressierte werden auf den drei Stockwerken von April bis Oktober wechselnde Kunstausstellungen pr√§sentiert. Zu sehen sind Werke aus vergangenen Epochen und Arbeiten zeitgen√∂ssischer K√ľnstler. Das spannungsvolle Verh√§ltnis zwischen den Kunstwerken und der barocken Architektur macht jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis. Neben Ausstellungsf√ľhrungen begeistert ein fantasievolles Kinderprogramm mit Konzerten, Kunstworkshops und Abenteuer Wildnis-Projekten auch die j√ľngsten Schlossbesucher.

Immer einen Ausflug wert

Durch seine Lage im wildromantischen Argental ist Schloss Achberg ein beliebtes Ausflugsziel f√ľr Wanderer und Radler. Unterhalb des Schlosses √ľberspannt der ‚ÄěFlunauer Steg‚Äú, mit einer L√§nge von 48 m, die Argen. Wanderungen entlang der Argen zum Zusammenfluss von Oberer und Untere Argen, z√§hlen zu den Geheimtipps im Hinterland des Bodensees.

Ladestation f√ľr E-Biker: F√ľr Radler gibt es in Schloss Achberg eine kostenfreie Service- und E-Bike-Ladestation, die auch au√üerhalb der √Ėffnungszeiten zug√§nglich ist.

Schlosscafé: An Samstagen, Sonn- und Feiertagen servieren die Allgäuer Landfrauen im Schlosscafé regionale Spezialitäten, hausgemachte Kuchen und leckeres Bauernhofeis.

 


√Ėffnungszeiten

Mitte April – Mitte Oktober
Freitag: 14:00 ‚Äď 18:00 Uhr
Samstag ‚Äď Sonntag: 11:00 ‚Äď 18:00 Uhr

 


Eintrittspreis

finden Sie hier