Bevor das „Haus zum Cavazzen“ im Herbst 2018 für die Renovierung schließt, findet noch eine letzte Sonderausstellung in der Reihe zur Kunst der Klassischen Moderne statt. Vom 24. März bis 26. August 2018 zeigt das Stadtmuseum Werke des Expressionisten August Macke (1887 – 1914) unter dem Titel: „Flaneur im Garten der Kunst“.

 August Macke – Flaneur im Garten der Kunst

Macke war nur eine kurze Schaffenszeit beschieden, denn er fiel bereits mit 27 Jahren im Ersten Weltkrieg. Dennoch gilt er als Wegbereiter der modernen Kunst, der klassische Bildthemen in die Kunstsprache seiner Zeit zu übersetzen wusste. Von verschiedenen Kunstströmungen inspiriert, bewunderte er vor allem die französischen Maler Henri Matisse und Robert Delaunay. Er arbeitete mit der Leuchtkraft der Farben und schuf zeitlose und heiter wirkende Kompositionen, mit denen er den Umbrüchen der damaligen Zeit hoffnungsfrohe und von Glücksvorstellungen geprägte Bilder entgegensetzte. Hinzu kommt, dass Macke eine besondere Lebensfreude attestiert wird, und auch er selbst bezeichnet seine Arbeit als ein „Durchfreuen der Natur“. Ihm galt die Kunst als Mittel, die Schönheit der sichtbaren Welt zu feiern und seiner „Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies“ Ausdruck zu verleihen.

In seinen Bildern vereint Macke häufig Stadtmilieu und Naturidylle. Die Schau thematisiert daher sowohl die Bedeutung des modernen urbanen Lebens für August Macke – die Spaziergänger in der Stadt mit ihren Boulevards, Schaufenstern und Freizeitanlagen – als auch seine häufigen Rückzüge in die Natur und den Kreis der Familie. Weitere Arbeiten veranschaulichen die Bereicherung seiner Motivwelt durch ausgedehnte Reisen nach Italien, Frankreich und Tunesien.

Die Ausstellung wurde, wie bereits in den vergangenen Jahren, in Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen Kurator Prof. Dr. Roland Doschka organisiert.

Informationen zur Macke Ausstellung

Die Ausstellung ist vom 24. März bis zum 26. August 2018 von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr im Stadtmuseum im Lindau zu sehen.

Öffentliche Führungen finden von Montag bis Sonntag um 10:30 und 14:00 Uhr statt und kosten 3,50 € zzgl. Eintritt. Eine Voranmeldung für die öffentliche Führung um 14:00 Uhr ist unter +49 8382 944073 möglich.

Der Eintritt für die Sonderausstellung:
8,00 € für Erwachsen
16,00 € für Familien
3,50 € für Schüler, Studenten
Kinder bis 6 Jahre sind frei.

Individuelle Gruppenführungen können nach Vereinbarung in deutscher, englischer oder französischer Sprache für max. 25 Personen unter museum@kultur-lindau.de gebucht werden.

Preise für Gruppenführungen
65,00 € Werktage zzgl. Eintritt
80,00 € Wochenenden und Feiertage zzgl. Eintritt
250,00 € außerhalb der Öffnungszeiten zzgl. Eintritt

My location
Routenplanung starten