Am 3. und 4. Juli 2020 laden die Winzer der Region zum Winzerfestival Komm & See ein: Packen Sie Ihr Weinglas ein und fahren Sie von einem Weingut zum nächsten, um die gesellige Atmosphäre und heitere Stimmung zu erleben.

Komm & See stressfrei genießen

Damit Sie das Auto stehen lassen und trotzdem alle Winzerhöfe besuchen können, verkehren kostenlose Shuttle-Busse im Halbstundentakt zwischen Lindau, Hattnau und Nonnenhorn. Von Lindau aus geht es über das Weingut Haug in Schönau zu Teresa Deufel in die Schachener Straße und weiter nach Hattnau zum Weingut Schmidt. Die nächsten neun Stationen sind in Nonnenhorn: Winzergemeinschaft Fürst, Weingut Wendelin Hornstein und Peter Hornstein, Weinbau Roland Hornstein, Reinhard Marte, Weinbau Lanz, Winzerhof Gierer und Rebhof Schaugg/Höscheler.  Den Fahrplan sowie die genauen Abfahrtszeiten finden Sie an den Haltestellen in den jeweiligen Orten.

Wer an beiden Tagen des Winzerfestivals Komm & See alle zwölf Weingüter besucht und sich dies an jedem Veranstaltungsort mit einem Stempel bestätigen lässt, nimmt zudem an einem Gewinnspiel teil.

Die Veranstaltung findet am Freitag von 17:00 – 00:00 Uhr und am Samstag von 14:00 – 00:00 Uhr auf den Weingütern statt.