Jahrmarkt auf der Insel

Presseinformation Oktober 2018:

Jedes Jahr Anfang November verwandelt sich die Inselstadt Lindau in einen lebendigen Rummelplatz.

Lindauer-Jahrmarkt_Fotocredit_Hari-Pulko_www.pulko_.de_Lindau-Tourismus-3-300x200 Pressemeldungen Direkt am Bodenseeufer, vor der Kulisse der weitbekannten Hafeneinfahrt, findet von 2. bis 5. November 2018 der Lindauer Jahrmarkt statt. Über 60 Vergnügungs- und Imbissgeschäfte begeistern dann Besucher aus nah und fern. Ein weiteres Highlight ist der Krämermarkt, der mit über 170 Ständen die Innenstadt durchzieht. Für Urlaubsgäste bietet die bunte Mischung aus Volksfest, Vergnügungspark und Markttreiben einen bezaubernden Anlass, der Insel- und Gartenstadt Lindau außerhalb der Hauptsaison einen Besuch abzustatten. 

Einfach magisch – der Lindauer Jahrmarkt am Ufer des Bodensees
Anfang November lockt der Charme des Lindauer Jahrmarkts Jung und Alt an die Seepromenade der Insel. Der Duft von Bratwürsten und gebrannten Mandeln liegt in der Luft, durch die Gassen und über die Plätze der Altstadt schlendern fröhliche Besucher und an den Fahrgeschäften herrscht buntes Treiben. Besonders einzigartig aber ist die Lage am Wasser. Wenn abends die bunten Lichter der Fahrgeschäfte vor dem See- und Alpenpanorama schimmern, beschert dies Besuchern einen nahezu magischen Anblick. Das idyllische Ambiente macht den Lindauer Jahrmarkt auch für weiter entfernte Gäste attraktiv. Und so bietet es sich zum Beispiel insbesondere für Bayern und Baden-Württemberger an, die Herbstferien mit einem Kurzurlaub an den Bodensee ausklingen zu lassen.

Eine bunte Mischung aus Vergnügungspark, Volksfest und Marktreiben
Insgesamt laden rund 60 Vergnügungs- und Imbissgeschäfte zum Austoben und Genießen ein – neben dem nostalgischen Kettenkarussell stehen natürlich Klassiker wie Autoscooter und Schießbuden bereit. Aber auch jede Menge wechselnder moderner Fahrgeschäfte und kulinarische Leckereien wecken die Neugier der Besucher. Das unausgesprochene Highlight aber ist ganz klar das 35 Meter hohe Riesenrad am Hafen, das direkt neben dem Lindauer Mangturm seine Runden dreht. Aus seinen Gondeln reicht der Blick weit hinweg über die Hafeneinfahrt mit Löwe und Leuchtturm, den Bodensee, das Rheintal und die Alpen. Marktgänger kommen übrigens am Krämermarkt in der Innenstadt auf ihre Kosten, dessen 170 Stände einen spannenden Mix aus Praktischem und Kuriosem präsentieren. Am Verkaufsoffenen Sonntag, 4. November, öffnen zudem die Lindauer Einzelhändler von 12:00 bis 17:00 Uhr ihre Geschäfte. Den jährlichen Abschluss des Lindauer Jahrmarkts bildet der Familien-Montag, an dem die Vergnügungsgeschäfte verbilligte Preise anbieten.

Über den Lindauer Jahrmarkt
Der Lindauer Jahrmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück. Es gibt ihn nachweislich bereits seit 1652. Vor drei Jahren wurde der Vergnügungspark erstmals vom Kleinen See – dem von Brücken eingerahmten Teil des Bodensees, der zwischen der Insel und dem Lindauer Festland liegt – an die Hafenpromende verlegt und ist seitdem noch beliebter als zuvor. Das Bild des Riesenrads vor der Kulisse des Lindauer Hafens zierte unzählige Medien und die vielen Besucher freuen sich über das neue Ambiente.

Jahrmarkt-Öffnungszeiten und Anreise
Der Krämermarkt ist täglich von 10:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Die Fahrgeschäfte sind jeweils von 10:00 bis 21:45 Uhr in Betrieb. Für eine stressfreie Anreise empfehlen die Stadt Lindau und Lindau Tourismus die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Wer über Bregenz anreist oder die Gelegenheit nutzen möchte, auch die Nachbarstadt zu besuchen, kann am Jahrmarktsamstag und -sonntag in nur 20 Minuten direkt über den See dorthin gelangen, denn Vorarlberg Lines bietet an diesen beiden Tagen regelmäßige Shuttles zwischen den beiden Städten an. Nähere Infos zu den Fahrzeiten gibt es hier.
(3.574 Zeichen)

Pressekontakt
Lindau Tourismus und Kongress GmbH
Magdalena Roß
Tel.: +49 8382 2600 22
E-Mail: magdalena.ross@lindau-tourismus.de
Alfred-Nobel-Platz 1
D-88131 Lindau im Bodensee


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.