Staubern_Saxerlücke

Kurzbeschreibung

Super schöne aber wegen vielen Höhenmetern* schwere Wanderung. Wege sehr gut. Für die Jahreszeit (1. Advent) sehr trocken und warm.

*) in einem Kommentar wird richtigerweise angemerkt, dass die Höhenmeterangabe nicht stimmt. Diese Höhenmeter berechnet outdooractiv aus den aufgezeichneten Werten. Diese sind wohl sehr ungenau (verwendete Technik Stand 2011).

Bearbeitet und glättet man den Track mit GPS-Track_Analyse kommen ca 1500Hm heraus.

Vermutlich stimmt auch die Länge nicht denn ich bin nicht wirklich so zick-zack gegangen.

Beschreibung

Beinahe könnte man meinen "Staubern" kommt von "Staub". Die Wege sind so trocken, dass es wirklich staubt beim gehen. Seit Wochen war kein Niederschlag. Deshalb ist auch am 1. Advent keinerlei Schnee auf dem Wege. Start ist bei Temperaturen nahe 0 Grad. Der ganze Aufstieg liegt jedoch in der Sonne und es wird einem schnell sehr warm. Da alle Blätter des Laubwaldes bereits gefallen sind scheint die Sonne auch im unteren bewaldeten Streckenabschnitt. Oben ist es T-Shirtwarm.

Anfahrt

Parken

Parkplatz "Stauberenbähnli" Talstation

Medien

Autor

Klaus R. | erstellt: | geändert:

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 21,63 km
Dauer: 8:0 h
Aufstieg: 1994 m
Abstieg: 2012 m
Tiefster Punkt: 489 m
Höchster Punkt: 1811 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?