KtSG/Ö #2 Portlaalpe | Kanisfluh-Umrundung | Portlaalpe

Kurzbeschreibung

Vom Rheintal her gelangt man mit der  zur Portlaalpe. Ab der Portlaalpe fährst Du quasi grosszügig im Uhrzeigersinn um die 'Damülser Mittagsspitze' und die 'Kanisfluh'. Abgesehen von der etwas ruppigen Abfahrt zu Beginn bis Hintermellenalpe stellt diese beschauliche Alpentour fahrtechnisch keine allzu grossen Ansprüche, da i.d.R. auf Forstwegen gefahren wird. Nur zu Beginn der Tour fährt man auf etwas ruppigen alpinen Singletrails, bzw. gegen Ende der Rundtour nach Damüls kurvst Du auf gut befahrbaren Singletrails zum Endpunkt hoch.

Kurz nach Damüls bzw. kurz vor dem Tourende lädt das Gasthaus Jägerstüble noch zum Verweilen ein.

Autor

Peter Brunner | erstellt: | geändert:

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 43,94 km
Dauer: 4:30 h
Aufstieg: 1349 m
Abstieg: 1349 m
Tiefster Punkt: 687 m
Höchster Punkt: 1808 m

Eigenschaften

  • Singletrail / Freeride
  • Etappentour
  • Geheimtipp
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?