TopKtUR/GL Flüelen | Schächentaler Höhenweg | Linthal

Kurzbeschreibung

Super Endurotour vom Vierwaldstättersee via Eggbergen, entlang dem Schächentaler Höhenweg zum Klausenpass hin. Auf der Urnerbodenseite gehts zum Fisetengrat hoch, einem extrem schönen Berggrat entlang, gefolgt von einer anfangs sehr schwierigen (S3), doch sehr verspielten Abfahrt zum Urnerboden hinunter. Du wechselst nochmals die Talseit Richtung Braunwald. Auf halber Strecke dorthin tauchst Du in einen ultrasteilen und breiteren Waldweg hinunter nach Linthal im Glarnerland.

Beschreibung

Die vorliegende Langdistanz-Endurotour ist bezüglich Schiebestreckenanteil die moderatere Tourversion von KtSZ/UR/GL Muotathal Klausenpass Fisetengrat Braunwald Linthal, welche nach dem Aufstieg auf die Eggbergen über den Klassiker 'Schächentaler Höhenweg'führt.

Dank der Möglichkeit, mit der Luftseilbahn in die Eggbergen zu gelangen, spart man gleich zu Beginn 1'050 Höhenmeter!

Die eigentlichen Highlights sind der Singletrailabschnitt über den Fisetengrat mit der Frontalansicht auf den majestätischen Tödi (3614 MüM), aber auch die darauffolgende Gebirgstrailabfahrt hinunter zum Urnerboden.

Die Schlussabfahrtsektion nach Linthal hinunter führt über einen relativ breiten Waldweg. Dieser ist jedoch brachial steil und nichts für schwache Nerven. Der Weguntergrund ist mitunter meist lose. Wer das niedrige Abfahrtstempo mit viel Bremsfeingefühl und Balancekönnen nicht beherrscht, riskiert Schlimmes.

Da der direkte Wanderweg trotz seines wild anmutenden Zickzackkurses von Braunwald hinunter ins Tal leider technisch wenig Interessantes aufzuweisen hat, bietet sich für ausgepresste Zitronen alternativ ab Braunwald eine Standseilbahn hinunter ins Tal mit direktem Bahnhofanschluss.

Startpunkt der Tour

[BAHNHOF] Flüelen

Medien

Autor

Peter Brunner | erstellt: | geändert:

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 60,41 km
Dauer: 6:30 h
Aufstieg: 2851 m
Abstieg: 2639 m
Tiefster Punkt: 434 m
Höchster Punkt: 2143 m

Eigenschaften

  • Singletrail / Freeride
  • aussichtsreich
  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?