TopBodolz R2, Aussichtsreiche Wanderung über den Taubenberg

Kurzbeschreibung

Die Aussichtsreiche Tour führt über Obstplantagen am Wald entlang zum Höhenweg nach Taubenberg mit seiner St. Michaelskapelle.

Beschreibung

Sie wandern von Bodolz auf der Rathausstraße an der Schule vorbei in Richtung Bettnau. Am Ortsausgang von Bodolz gehen Sie nach rechts zum Bauernhof "Am Riedersbach" und von dort aus auf dem Feldweg weiter bergauf bis zum Waldrand, wo Sie eine herrliche Aussicht mit Blick über Bettnau zum Bodensee genießen können. Am Wald geht es weiter Richtung Bruggach, durch den Wald bis zur Bruggacher Straße (Schotterstraße), auf der Sie rechts nach Bruggach gelangen. Am Ortseingang biegen Sie rechts ab und begeben sich auf dem Höhenrücken nach Taubenberg mit seiner St. Michaelskapelle und genießen nochmals die Aussicht auf einer versteckten Bank hinter der Kapelle. An der Straßenkreuzung orientieren Sie sich nach rechts bergab in Richtung Bodolz. Vor der Eisenbahnbrücke laufen Sie weiter geradeaus, vorbei am Ortsteil Herrmannsberg und durch die Siedlung Blütenweg bis zur Grundstraße. Hier biegen Sie links ab und gelangen zurück, vorbei am künstlerisch gestaltetem Bodolzer Apfelbrunnen zum Rathaus.

Startpunkt der Tour

Startpunkt Bodolz Dorfmitte Rathaus

Anfahrt

Parken

Parkplatz Rathausstraße 20 (gebührenfrei) am Rathaus, 88131 Bodolz

Parkplatz bei Gutsgasthaus Koeberle, Grundstraße 2, 88131 Bodolz.

Medien

Autor

Landratsamt Lindau (Bodensee) | erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
https://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 4,36 km
Dauer: 1:15 h
Aufstieg: 65 m
Abstieg: 65 m
Tiefster Punkt: 415 m
Höchster Punkt: 479 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Genuss
  • kinderwagengerecht
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?