Top30 Westallgäuer Runde

Kurzbeschreibung

Auf unserer Runde durchfahren wir mehrere Dörfer des Westallgäus. Wir radeln durch Osterholz, Kremlerbad, Hopfen und Mutten, um nur einige Stationen unserer Tour zu nennen.

Beschreibung

Wir starten unsere Tour am Parkplatz bei der Kirche in Röthenbach (Start Oberstaufen möglich sh. *** im Text). Die Straße führt uns zunächst steil bergauf ins Osterholz und in Richtung „Ellhofen“. Am Ortsausgang von Ellhofen fahren wir leicht links zum „Burghof" und dann weiter auf dem Weg am Tobelrand bis Nagelshub. Nun biegen wir links auf den Radweg ein und verlassen diesen Weg in Burkartshofen in Richtung „Kremlerbad“. Vom Kremlerbad lenkt uns der Weg zunächst leicht ansteigend bis Hopfen, dann wird er kurz und steil und führt uns über den Katzensteig zur Bergstation des Liftes. Hier öffnet sich uns eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Berge. Nun rollen wir abwärts über Vorderreute und Sinswang nach Oberstaufen***. Wir verlassen den Ort in östlicher Richtung und fahren an den Sportanlagen vorbei. Durch den Ortsteil Kalzhofen radeln wir nun nordwärts ins Schwarzenbachtal. Über einen Wanderweg und Waldpfade erreichen wir nun den kleinen Ortsteil Mutten. Wir biken bis zur Weißenbachmühle und biegen dort auf den Kiesweg in Richtung „Oberthalhofen/Unterthalhofen“. Hinter dem Sägewerk in Unterthalhofen, direkt vor dem Anstieg, fahren wir nach rechts unter der Eisenbahnbrücke hindurch in Richtung „Zwerenberg“. Nach einem kurzen Stück auf der Hauptstraße zweigen wir hinter Harbatshofen in den Waldweg in Richtung „Heimhofen“ ab. Von Heimhofen führt uns das letzte Stück der Runde über den Tobelweg zurück nach Röthenbach.

Startpunkt der Tour

Haus des Gastes

Anfahrt

Parken

Parkdeck beim Erlebnisbad Aquaria oder großer Parkplatz beim Bahnhof.

Medien

Autor

Klaus Schlösser | erstellt: | geändert:

Quelle

Oberstaufen Tourismus Marketing
http://www.oberstaufen.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 29,28 km
Dauer: 2:15 h
Aufstieg: 536 m
Abstieg: 536 m
Tiefster Punkt: 655 m
Höchster Punkt: 956 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Genuss
  • abwechslungsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?