17 Panoramatour um die Salmaser Höhe

Kurzbeschreibung

Anspruchsvolle Rundtour mit herrlichen Ausblicken auf den Alpsee und das Gebiet Richtung Immenstadt.

Beschreibung

Vom Bahnhof führt die Tour über die Kalzhofer Straße nach Kalzhofen. Beim Hotel "Haubers Gutshof" biegen wir links in das Schwarzenbachtal ein und radeln entlang des Golfplatzes (Vorsicht vor evt. fliegenden Bällen!). Über ein freies Wiesenstück kommen wir in den Wald, wo wir uns an der Beschilderung nach Mutten orientieren. In Mutten fahren wir auf der Teerstraße rechts weiter nach Trabers bis zur Weggabelung Juget, Königsalpe, Rote Heide. Wir verlassen die geteerte Straße und fahren geradeaus auf Schotter an der Alpe "Rote Heide" bergab. Auf der gegenüberliegenden Seite folgt nun ein knackiger Anstieg bis Geratsried. Eine kaum befahrene Straße bringt uns nach Wiederhofen. Am Ortsende zweigen wir rechts ab zur Talstation der Thaler Lifte. Wir folgen dem Sträßlein bergauf Richtung Thaler Höhe bis kurz vor der letzten Bergstation. Hier führt ein Weg links ab durch das Hühnermoosholz. Wieder auf Teer geht es an der Städele Alpe vorbei und die letzten Meter wieder über Wiesenwege hinauf zur Pfarralpe. Nach ca. 200 m Richtung Siedelalpe biegen wir rechts ab und erreichen nach einem kurzen steilen Anstieg eine Anhöhe, von der wir einen herrlichen Ausblick auf den Alpsee und in die Bergwelt um den Grünten und den Mittag genießen. Über einen Wiesen- und später Schotterweg geht es nun geradeaus abwärts bis zu dem geteerten Alpweg, der uns talabwärts bis zum Reuter Hof kurz vor Ratholz bringt. Hier rechts entlang der Bahnlinie und ein paar Kilometer weiter bis zum Ende des Sträßleins. Wir zweigen rechts ab, überqueren den Bahnübergang und fahren weiter auf der Straße durch Wiedemannsdorf. Über Lamprechts und Salmas geht es nach Knechtenhofen. Rechts ab durch das Tunnel und auf dem Radweg über Wengen erreichen wir wieder den Bahnhof in Oberstaufen.

Startpunkt der Tour

Oberstaufen Bahnhof

Anfahrt

Parken

Parkplätze am Bahnhof

Medien

Autor

Andrea Presser | erstellt: | geändert:

Quelle

Oberstaufen Tourismus Marketing
http://www.oberstaufen.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 30,73 km
Dauer: 2:45 h
Aufstieg: 740 m
Abstieg: 738 m
Tiefster Punkt: 733 m
Höchster Punkt: 1092 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?