Wasserburg R15 Winterberg Runde

Kurzbeschreibung

Wasserburg - Hege - Hattnau - Selmnau - Aussichtspunkt Antoniuskapelle und Winterberg - Sportplatz - Hege - Naturschutzgebiet Mittelseemoos - Hege - Wasserburg

Beschreibung

Die abwechslungsreiche Runde führt durch zahlreiche Obstanlagen und Schatten spendende Waldabschnitte und bietet zwei überwältigende Panoramaausblicke vom Antoniusberg und Winterberg. Vom Bahnhof geht es nordwärts der Bahnhofstraße folgend nach Hege. Wir wählen die erste Straße rechts nach dem Ortseingang und gelangen in die Obstanlagen des Hattnauer Priels (Übersichtstafel E, alternativer Parkplatz). Nach einer Bachquerung nehmen wir die erste Möglichkeit links in den Feldweg Richtung Hattnau, wo Obst- und Weinanlagen den Weg säumen. An den ersten Häusern von Hattnau und einer Straße angekommen, lassen wir das Feuerwehrhaus rechts liegen. Am Dorfbrunnen biegen wir rechts Richtung Selmnau ab. An der ersten Kreuzung in Selmnau folgen wir den Hügel hinauf. An der nächsten Gabelung rechts bergan bis zur Antoniuskapelle, die auf einem Moränenhügel thront. Von der einstigen Einsiedelei der Eremiten bietet sich uns ein Panoramablick auf den Bodensee sowie die Österreichischen und Schweizer Alpen, die seinesgleichen sucht. Zurück zur Übersichtstafel den Schotterweg bergab bis zu einer Gabelung folgen, hier links, am nächsten Wegweiser rechts Richtung Hengnau. Der nächsten Möglichkeit rechts nach Hattnau folgen. An der Fahrstraße angekommen biegen wir rechts und sofort wieder links in den Feldweg, in Richtung Aussichtspunkt Winterberg, ab. Nach Durchquerung des Schatten spendenden Waldes erreichen wir den Aussichtspunkt Winterberg mit weitläufigem Panoramablick. An der Gabelung links und die nächste Möglichkeit rechts Richtung Wasserburg. Nach dem nächsten Waldabschnitt links und gleich wieder rechts in Richtung Bruggach (Übersichtstafel C und Parkplatz am Sportplatz Hege). Im Wald immer den Wegweisern Richtung Wasserburg folgen bis zur Fahrstraße. Hier links halten. Nach 100 m rechts durch die Obstanlagen am nahe gelegenen Naturschutzgebiet Mittelseemoos. An der nächsten Gabelung links bergauf wieder Richtung Ausgangspunkt.

Startpunkt der Tour

Startpunkt F (alternativ Startpunkte C, D oder E)

Parken

gebührenfreier Parkplatz am Bahnhof Wasserburg

Medien

Autor

Landratsamt Lindau (Bodensee) | erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
https://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 8,1 km
Dauer: 1:35 h
Aufstieg: 91 m
Abstieg: 91 m
Tiefster Punkt: 404 m
Höchster Punkt: 455 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?