TopBodolz R1 Halbmarathon

Kurzbeschreibung

Anspruchsvolle Walking-Strecke mit Bademöglichkeit und drei Aussichtspunkten.

Beschreibung

Wir starten in der Grundstraße, biegen rechts in den Blütenweg und walken durch die Obstanlagen Richtung Herrmansberg. Ein kurzes Stück führt unser Weg an den Bahngleisen entlang, bis er am Bahnübergang nach rechts Richtung Wald abzweigt. Über den Herrmannsberg kommen wir an eine Siebenwegekreuzung, an der wir uns links Richtung Hengau/Winterberg halten. Nachdem wir den Aussichtspunkt auf dem Winterberg passiert haben, walken wir weiter Richtung Selmnau. Wir lassen die Selmauer Antoniuskapelle links liegen und kommen durch ein Waldstück, am Ahrensweiler vorbei und links nach Poppis. In Poppis geht es links, an der nächsten Abzweigung rechts nach Hüttmannsberg. Wir halten uns rechts und walken über Riedenweiler und Nitzenweiler zum Schleinsee, wo uns ein weiterer Aussichtspunkt erwartet. Unser Weg führt zwischen den beiden Seen, Schleinsee und Degersee nach Wettis. Wer möchte kann hier einen Abstecher zum 1 km entfernten Strandbad Degersee machen. Wir passieren Wettis, halten uns an der Weggabelung rechts und kurz später links und erreichen Hörbolz. In Hörbolz rechts und dann immer geradeaus geht es durch ein Waldstück nach Unterwaltersberg und weiter bis nach Unterreitnau. Rechts und wieder links haltend kommen wir an die B31, der wir ein kurzes Stück links folgen, um durch die Unterführung und dann rechts Taubenberg zu erreichen. An der Michaeliskapelle genießen wir nochmals die schöne Aussicht, bevor uns der Weg zurück zum Ausgangspunkt in Bodolz bringt.

Startpunkt der Tour

Bodolz Dorfmitte Gutsgasthaus Koeberle

Anfahrt

Parken

Parkplatz bei Gutsgasthaus Koeberle, Parkplatz am Rathaus

Medien

Autor

Gemeinde Bodolz | erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
https://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 17,45 km
Dauer: 3:45 h
Aufstieg: 310 m
Abstieg: 310 m
Tiefster Punkt: 419 m
Höchster Punkt: 512 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?