3a: Weesen - Innerthal

Kurzbeschreibung

Wesen – Niederurnen – Morgenholz – Niederurnertal – Ramseli – Innerthal

Wanderung durch das Naherholungsgebiet des Niederurner Alpenthals.

Beschreibung

Wesen – Niederurnen – Morgenholz – Niederurnertal – Ramseli – Innerthal

Wanderung durch das Naherholungsgebiet des Niederurner Alpenthals. Die dritte Etappe startet in Weesen am Walensee. Von dort aus wandert man rund 40 Minuten zuerst entlang des Linthkanals und später über Felder bis nach Niederurnen. Die kleine Luftseilbahn Niederurnen – Morgenholz überwindet in acht Minuten 522 Höhenmeter und bringt einem auf 983 Meter in das Naherholungsgebiet des Niederurner Alpenthals. Diese Luftseilbahn ermöglicht den Bergbewohnern des Gebiets eine ganzjährige Verbindung mit dem Dorf. Auf dem Grat wandert man mit leichten Höhendifferenzen auf und ab, am höchsten Punkt der Wanderung auf 1298 Meter in Gross – Feldreterten vorbei, über das Ramseli, bis man nach 6 Stunden das Innerthal erreicht. Das Innerthal ist bekannt für seine unberührte Landschaft, die abwechslungsreiche Bergwelt und den fischreichen Wägitalersee, der in den 20er Jahren mit einer Staumauer errichtet wurde.

Sendung vom 7.5.2010

Startort:Weesen
Zielort:Innerthal
Erreichbarkeit Startort:Zug nach Ziegelbrücke, Bus nach Weesen
Erreichbarkeit Zielort:Zug nach Siebnen-Wangen, Bus nach Innerthal
Wanderzeit:9 Std. 50 Min.
Länge:21.9 km
Jahreszeit:Mai bis Oktober


www.myswitzerland.com

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Schweiz Tourismus
http://www.myswitzerland.com

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 20,73 km
Dauer: 8:51 h
Aufstieg: 1384 m
Abstieg: 903 m
Tiefster Punkt: 420 m
Höchster Punkt: 1439 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?