TopUm die Kalzhofener Höhe (von Stiefenhofen)

Kurzbeschreibung

Diese aussichtsreiche Rundtour führt uns von Stiefenhofen nach Oberstaufen, zur Kalzhofener Höhe hinauf und ins Tal der jungen Argen bei Oberthalhofen zurück.

Beschreibung

Wir biegen an der Kirche in Stiefenhofen links auf die Hauptstraße ab und verlassen diese rechter Hand auf einem Landsträßchen nach Genhofen. Hinter einer kleinen Welle offenbart sich bereits ein erster Blick auf den Hochgrat , der jenseits von Oberstaufen in der Ferne auftaucht.
Wir passieren die auf einem sanften Hügel gelegene gotische Kapelle in Genhofen und erreichen anschließend die leichte Anhöhe von Sinswang. Anschließend durchfahren wir Oberstaufen (alternativer Startpunkt) auf der Argenstraße und Lindauer Straße, kommen an der Kirche St. Peter und Paul vorbei und halten uns vor dem Bahnhof links. Hinter dem Heimatmuseum , einem 1788 erbauten und in Familienbesitz befindlichen Bauernhaus, queren wir die Schienen und machen uns über einen sanften Anstieg nach Kalzhofen auf. Dort zweigen wir links ab und nehmen anschließend den Hompessenweg zu unserer Rechten.
Auf dem leicht bewaldeten Radweg gewinnen wir schnell Höhenmeter und genießen die Aussicht. Der Aufstieg wird zunehmend steiler bis wir die Alpe Mohr rechts liegen lassen und schließlich die Passhöhe erreichen, die uns mit einem wunderbaren Panoramablick  für unsere Mühen entlohnt. Hinter der Passhöhe geht es noch ein kurzes Stück gerade aus, bis wir uns links auf die Abfahrt begeben. Unser Weg entlang der Muttner Höhe führt in langgezogenen Kurven talwärts, an der Ochsenberg-Alpe vorbei bis zu einem Wegekreuz, das wir links in Richtung Trabers verlassen.
Hinter dem Ort können wir westwärts einen Blick auf das noch vor uns liegende Streckenprofil werfen. In steiler Abfahrt geht es weiter zur Weißenbachmühle, bei der wir rechts abbiegen und bald auf einen groben Schotterweg treffen, der uns entlang der ruhigen Oberen Argen führt. Auf dem Schotterweg entlang der Oberen Argen eröffnet sich uns eine schöne Blumenwiese, ehe wir Oberthalhofen erreichen.
Bei dem schönen Dorfbrunnen biegen wir links ab und kommen nach kurzem Anstieg in Stiefenhofen an.

Startpunkt der Tour

Kirche Stiefenhofen

Anfahrt

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Kirche.

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
https://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 19,88 km
Dauer: 2:15 h
Aufstieg: 445 m
Abstieg: 445 m
Tiefster Punkt: 754 m
Höchster Punkt: 1060 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • familienfreundlich

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?