Einzigartige Pflanzenwelt im Ruggeller Riet

Kurzbeschreibung

Flachwanderung von Ruggell durchs Ruggeller Riet

Beschreibung

Das Ruggeller Riet bildet zusammen mit dem Bangser Riet im angrenzenden Vorarlberg eine grossartige Torflandschaft. Im Mai leuchten die blauen Blüten der sibirischen Schwertlilie. Im Schilf und Gehölz nisten seltene Vögel. Auch allerlei Insekten und harmlose Reptilien lieben die feuchten und unberührten Streuewiesen. Ruggell – Limseneck – Haldenmäder – Hohla Kär – Zollhaus – Ruggell

Die Tour beginnt in Ruggell. Der Steinbruch beim Limseneck, Haldenmäder, die Felsenhöhle bei Hohla Kär und das versunkene Bad sind die Stationen, welche im weiten Bogen am Fusse des Eschnerberges zum Zollhaus führen. Dem Rheindamm entlang geht’s schliesslich wieder zurück nach Ruggell. Startort: Ruggell
Zielort: Ruggell
Erreichbarkeit Startort: Bus bis Ruggell, Haltestelle Kirche
Erreichbarkeit Zielort: Bus
Anforderung Technik: leicht
Anforderung Kondition: leicht
Steigungsmeter: 0 m
Wanderzeit: 2 Std.
Jahreszeit: Mai bis Oktober
Verpflegung: Ruggell
Unterkunft: Ruggell
Varia: Einzigartige Pflanzenwelt
Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch

www.myswitzerland.com

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Schweiz Tourismus
http://www.myswitzerland.com

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 10,94 km
Dauer: 2:57 h
Aufstieg: 106 m
Abstieg: 106 m
Tiefster Punkt: 428 m
Höchster Punkt: 468 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?