TopBodensee-Radweg (Baden-Württemberg)

Kurzbeschreibung

Der Bodensee-Weg verläuft rings um den Bodensee, der baden-württembergische Teil beginnt in Lindau und führt über Nonnenhorn, Kressbronn und Langenargen nach Friedrichshafen, wo einst am Manzeller Ufer das erste Luftschiff des Grafen Zeppelin in die Lüfte schwebte.

Beschreibung

Wegequalität: überwiegend asphaltiert

Steigungen: fast keine, wenige geringe bis mittlere Anstiege, ein stärkerer vor Sipplingen und eine lange anspruchsvolle Steigung hinter Bodman auf den Bodanrück

Verkehr: Strecke weitgehend ruhig, zwischen Lindau und Ludwigshafen verläuft der Radweg teilweise parallel zur Bundesstraße B 31, zwischen Ludwigshafen und Dettingen sowie Konstanz und Allensbach mäßig starker Verkehr.

Eignung für Kinder oder Ungeübte: gut geeignet mit Ausnahme der Route über den Bodanrück

Naturerlebnis: das Naturschutzzentrum in Eriskirchen; der “Immenstaader Apfelweg“ in Immenstaad; das Affenfreigehege bei Salem; das Wollmatinger Ried; die Marienschlucht bei Langenrain; die Blumeninsel Mainau; die Gemüseinsel Reichenau

Kulturangebot: das Zeppelin-Museum für Technik und Kunst in Friedrichshafen; das gemütliche Fischer- und Winzerdorf Hagnau; Meersburg mit seinem sehenswerten Stadtbild; die Pfahlbauten in Unteruhldingen; die Wallfahrtskirche in Birnau; die Kultur- und Seemetropole Konstanz; die Kloster- und Gemüseinsel Reichenau; die Halbinsel Höri mit dem Hesse-Museum.

Startpunkt der Tour

Kressbronn

Anfahrt

Medien

Autor

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

| erstellt: | geändert:

Quelle

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
http://www.tourismus-bw.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 150,53 km
Dauer: 10:29 h
Aufstieg: 614 m
Abstieg: 616 m
Tiefster Punkt: 393 m
Höchster Punkt: 554 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?