2c: Quinten – Weesen

Kurzbeschreibung

Quinten – Betlis – Seerenbach Wasserfall – Betlis – Faren – Amden – Hudli – Faren – Chapfenberg – Weesen

Ausblicksreiche Wanderung am Walensee.

Beschreibung

Quinten – Betlis – Seerenbach Wasserfall – Betlis – Faren – Amden – Hudli – Faren – Chapfenberg – Weesen

Ausblicksreiche Wanderung am Walensee. Mit einem Schiff gelangt man vom Ausgangsort Quinten in nur 25 Minuten bequem nach Betlis. Wer diese Strecke lieber zu Fuss gehen möchte, muss dafür ungefähr zwei Stunden einrechnen. Ein Besuch zum Seerenbach Wasserfall wird unbedingt empfohlen. Während der Schneeschmelze oder nach intensiven Niederschlägen beeindrucken die imposanten, rund 720 Meter hohen Seerenbach-Wasserfälle sowie die aus einem Felsen tretende Rinquelle, eine der grössten Karstquellen Europas. Nach ungefähr 35 Minuten Fussmarsch wird wieder Betlis erreicht. Von hier geht es steil aufwärts durch einen Wald nach Amden auf 900 m.ü.M. Vom Kurort gelangt man stets abwärts wandernd nach Hudli, Faren, Chapfenberg und anschliessend nach Weesen. Auf dem letzten Abschnitt von Amden nach Weesen fährt stündlich auch ein Bus. Im idyllischen Weesen endet die zweite Etappe.

Sendung vom 30.4.2010

Startort:Quinten
Zielort:Weesen
Erreichbarkeit Startort:Schiff
Erreichbarkeit Zielort:Zug
Wanderzeit:4 Std. 35 Min.
Länge:13 km
Jahreszeit:April bis Oktober


www.myswitzerland.com

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Schweiz Tourismus
http://www.myswitzerland.com

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: Keine Angabe
Strecke: 12,18 km
Dauer: 5:49 h
Aufstieg: 829 m
Abstieg: 828 m
Tiefster Punkt: 421 m
Höchster Punkt: 1011 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?