TopLeiblach-Runde

Kurzbeschreibung

Eine Brauerei, beschauliche Weiler und fantastische Fernblicke auf die Nagelfluhkette zählen zu den Highlights dieser gemütlichen Rundtour. Wir erfahren die Westallgäuer Höhenzüge und genießen nicht nur herrliche Ausblicke, sondern auch schöne Einkehrmöglichkeiten.

Beschreibung

Bei der Kirche St. Margareta  von Heimen­kirch beginnt unsere Radtour, bei der wir stets der Markierung 3 folgen. Wir radeln entlang der Hauptstraße am Rathaus vorbei direkt nach Meckatz. Bereits von weitem ist die Brauerei sichtbar. Im angeschlossenen Verkaufsladen und im Bräustüble können wir uns von der lokalen Bierspezialität überzeugen lassen. Wir passieren das Gasthaus zur Rechten und gelangen vorwiegend auf Radwegen nach Opfenbach.
Dort fahren wir an einem urigen Restaurant und dem Kirchplatz vorbei, ehe wir auf kleinen Sträßchen Obernützenbrugg ansteuern. Unsere Blicke schweifen über sattgrüne Kulturlandschaften, bevor wir vorbei an einer schönen Streuobstwiese den Weiler durchqueren und die B12 sowie die Bahnlinie kreuzen.
Direkt hinter den Gleisen halten wir uns rechts, bis unser Weg oberhalb von Hergatz die Bregenzer Straße (LI15) trifft, in die wir nach links einbiegen und kurz darauf nach rechts in Richtung Itzlings wieder verlassen. Hinter der Ortschaft trifft man erneut auf die B12, wendet sich nach links und passiert das Dorf Wohmbrechts. Am Ortsende fahren wir rechts gleich wieder durch Wiesen in ein schattiges Waldstück, ehe wir uns rechts halten und Maria-Thann erreichen. Der Zwiebelturm der Wallfahrtskirche „Zu unsrer lieben Frau“  ist unser Orientierungspunkt. Anschließend führt uns die Beschilderung durch die sanften Hügel der Weideflächen nach Lengatz.
Hinter dem Weiler Edelitz stoßen wir bald auf einen Querweg, auf den wir nach rechts abbiegen. Kurz darauf tauchen wir in herrlich schattigen Mischwald ein und genießen die kühle Luft. Nachdem sich der Wald gelichtet hat, ignorieren wir die Abzweigung nach rechts und gelangen, vorbei an einzelnen Gehöften, zum idyllischen Dorf Wolfertshofen. Nun ist es nicht mehr weit nach Heimenkirch, dem wir uns mit Ausblick auf die Nagelfluhkette nähern. An der Kirche haben wir den Ausgangspunkt wieder erreicht. Alternativ kann die Leiblach-Runde von Opfenbach oder dem Bahnhof Hergatz gestartet werden.

Startpunkt der Tour

Kirche Heimenkirch (Alternativ: Opfenbach oder Bahnhof Hergatz)

Anfahrt

Parken

Park­plätze in der Ortsmitte.

Medien

Autor

Eva Kleber | erstellt: | geändert:

Quelle

Landratsamt Lindau (Bodensee)
https://www.landkreis-lindau.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 23,12 km
Dauer: 2:45 h
Aufstieg: 202 m
Abstieg: 202 m
Tiefster Punkt: 525 m
Höchster Punkt: 712 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?