Rund um die Thaler Höhe / Salmaser Höhe

Kurzbeschreibung

Von Missen aus umrunden wir entlang des nördlichen Alpseeufers über das Konstanzer Tal und die Kalzhofener Höhe das Bergmassiv der Thaler und Salmaser Höhe.

Beschreibung

In Missen starten wir vom Brauereigasthof Schäffler in Richtung Immenstadt. Unser Weg führt an malerischen Wiesen und Wäldern vorbei durch eine leichte Senke, ehe es bergan durch den Stixner Wald geht.
Hinter der Kuppe lichten sich die Bäume und wir machen uns in einer langen Rechtskurve an die Abfahrt. Mit bester Aussicht auf den Grünten passieren wir das schöne Zaumberg und kommen bald dem Alpsee näher. Wir halten direkt auf einen Aussichtspunkt zu, von dem wir den See in seiner ganzen Länge überblicken können. Hinter dem schattigen Waldsaum biegen wir nach Bühl ein und halten uns rechts in Richtung Trieblings. Auf dem welligen Radweg kommen wir dem Nordufer des Alpsees immer näher.
Hinter einem leichten Hügel durchfahren wir Trieblings und verlassen den westlichen Ausläufer des Sees. Wir bleiben entlang der Schienen, während sich links voraus der Blick „ins Thal“ eröffnet. Hinter Lamprechts und Salmas halten wir geradewegs auf den Staufner Berg zu, bevor wir durch den Tunnel nach Kalzhofen abbiegen. Dort fahren wir an der Montessori-Schule vorbei und zweigen auf den Hompessenweg ab, der uns zur Kalzhofener Höhe hinauf führt. Von der Passhöhe genießen wir ein wunderbares Panorama.
Anschließend fahren wir links über die Ochsenberg-Hütte in die Talebene ab und biegen am Wegekreuz nach rechts ab. Unser Weg führt an der Roten Heide vorbei über sehr groben Schotter in eine dicht bewaldete Senke, hinter der es über einen gewundenen, engen Weg wieder auf den Hügelrücken nach Geratsried geht (Schieben ist auf diesem extremen Anstieg wahrlich keine Schande). Auf dem Weg nach Wiederhofen hinauf erfreuen wir uns des schönen Blicks in die Talsenke zu unserer Rechten.
Dort haben wir kurz Ausblick über die Hochebene, bevor es in steilen Serpentinen im beständigen Wechsel von Licht und Schatten nach Missen hinab geht, wo wir entlang der Hauptstraße unseren Ausgangspunkt erreichen.

Startpunkt der Tour

Missen

Anfahrt

Parken

Parkmöglichkeiten gegenüber dem Gasthof Schäffler.

Medien

Autor

| erstellt: | geändert:

Quelle

Oberallgäu
http://www.oberallgaeu.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 37,02 km
Dauer: 3:45 h
Aufstieg: 795 m
Abstieg: 795 m
Tiefster Punkt: 727 m
Höchster Punkt: 1060 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?