TopFranziskusweg

Kurzbeschreibung

Der Franziskusweg verläuft zwischen Lellwangen, Obersiggingen und Wittenhofen im Deggenhausertal und wurde nach dem heiligen Franz von Assisi benannt. Auf dem Weg finden sich Tafeln mit den Versen des "Sonnengesangs", einer Dichtung aus der Feder Assisis. 

Beschreibung

Das Tau-Kreuz, das Segenszeichen des heiligen Franz von Assisi, markiert den Franziskusweg zwischen Lellwangen, Obersiggingen und Wittenhofen. Genusswanderer entdecken auf der landschaftlich schönen Route, die über saftige grüne Wiesen und dichte Wälder führt, den "Sonnengesang". Eine Dichtung des heiligen Franz von Assisi, die er kurz vor seinem Tod niederschrieb. Die Verse wurden von der Künstlerin Inge Klawiter modernisiert und auf Holztafeln eingraviert, die entlang des Wanderweges zu finden sind.

Startpunkt der Tour

Parkplatz an der Alfons-Schmidmeister-Halle (Tschasarteter Platz), Wittenhofen

Anfahrt

Parken

Parkplatz an der Alfons-Schmidmeister-Halle (Tschasarteter Platz), Wittenhofen

Medien

Autor

Joern Perschbacher | erstellt: | geändert:

Quelle

Outdooractive Redaktion
https://corp.outdooractive.com

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 6,74 km
Dauer: 1:30 h
Aufstieg: 181 m
Abstieg: 181 m
Tiefster Punkt: 495 m
Höchster Punkt: 606 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?