7-Gipfel- und 14-Seeblick-Tour

Kurzbeschreibung

Erleben Sie sieben Gipfel auf einer Tour. Die Bergbahnen unterstützen Sie mit einem Teil der Aufstiegsmühen. Somit bleibt genügend Zeit und Musse, die einmalige Weitsicht über die St. Galler, Bündner, Glarner und Innerschweizer Bergwelt zu geniessen.

Beschreibung

Die Tour beginnt mit einer beschaulichen Gondelfahrt ab Flumserberg Tannenbodenalp. Flumserberg, früher ein bekannter Molkenkurort, entwickelte sich seit Bau des ersten Skiliftes (1945) je länger je mehr zum beliebten Ski- und Wandergebiet. Bereits beim Hochschweben zum Maschgenkamm wird man sprichwörtlich auf die bevorstehende Panoramatour eingestimmt.

Bei der Bergstation Maschgenkamm auf 2020 m ü.M. beginnt die wunderbare und ungefährliche Gratwanderung, welche Sie über sieben Gipfel führt. Der Reihe nach: 1) Ziger, 2) Leist, 3) Rainissalts, 4) Gulmen, 5) Cuncels, 6) Chli Güslen, 7) Grosser Güslen. Vorzugsweise bringen Sie genügend Zeit mit, damit Sie die ständig wechselnden Landschaftseindrücke ausgiebig geniessen können.

Hochalpine Kulissen der Bündner-, Glarner- und Innerschweizeralpen sowie heimische Gebirgszüge und Bergmatten stehen im Brennpunkt des Auges. Zum Abschluss der Tour bietet sich Ihnen ein herrlicher Tiefblick zum Walensee.

Startpunkt der Tour

Flumserberg (Maschgenkamm)

Medien

Autor

Graubünden Ferien | erstellt: | geändert:

Quelle

Graubünden Ferien - normierte Touren
http://www.graubuenden.ch

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 14,47 km
Dauer: 5:39 h
Aufstieg: 580 m
Abstieg: 1250 m
Tiefster Punkt: 1389 m
Höchster Punkt: 2260 m

Eigenschaften

  • Streckentour

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?