TopRundwanderung zwischen Uhldingen und Meersburg

Kurzbeschreibung

Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt von den prähistorischen Pfahlbauten in Unteruhldingen ins mittelalterliche Meersburg und zur Wallfahrtskirche Baitenhausen.

Beschreibung

Auf der Tour bieten sich weite Aussichten vom Überlinger See bis zu den Höhen des Linzgaus und bei Föhn auf die Alpen.

Von Uhldingen-Mühlhofen aus verläuft der Weg zunächst an der Linzer Aach entlang zum Naturschutzgebiet „Seefelder Aachmündung“. Hier fließt die Aach nach 52 km als „Seefelder Aach“ in den Bodensee.

Am Ufer des Bodensees liegt das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, in dem Nachbauten von Pfahldörfern aus der Stein- und Bronzezeit besichtigt werden können.

Während der letzten Eiszeit entstand vor ca. 12 000 Jahren der Gehautobel zwischen Unteruhldingen und Meersburg.

Oberhalb der Meersburger Weinberge schließt sich ein Panoramaweg an mit prächtigen Ausblicken über den Überlinger See zur Insel Mainau und nach Konstanz. Von der Friedrichshöhe schließlich überblickt man die historische Altstadt von Meersburg.

Ein kleiner Umweg führt zur Wallfahrtskirche Baitenhausen (Maria zum Berge Karmel) auf der Route der Oberschwäbischen Barockstraße.

Startpunkt der Tour

Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen

Anfahrt

Parken

Parkplatz beim Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen

Medien

Autor

Walter Biselli | erstellt: | geändert:

Quelle

Schwarzwaldverein Radolfzell
http://www.schwarzwaldverein-radolfzell.de

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 19,47 km
Dauer: 5:30 h
Aufstieg: 204 m
Abstieg: 197 m
Tiefster Punkt: 397 m
Höchster Punkt: 546 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?