TopDamüls | Rundtour Sünser Spitze

Kurzbeschreibung

Damüls Kirchdorf - Herte - Sieben Hügel - Sünser Joch - Sünser Spitze - Sünser See - Portlahorn - Oberdamülser Alpe - Oberdamüls - Damüls Kirchdorf

Beschreibung

Startpunkt dieser Wanderung ist in Damüls die Pfarrkirche St. Nikolaus. Von dort aus geht es bergauf Richtung Herte und danach Richtung Bergrestaurant Sunnegg. Über die "Sieben Hügel" geht es weiter in Richtung Sünser Joch. Vom Joch aus führt der Weg dem Grat entlang Richtung Ragazer Blanken und zweigt dann nach links, Richtung Sünser Spitze ab. Vond er Sünser Spitze (2.061 m) aus hat man einen herrlichen Rundblick. Vom Gipfel aus führt der Weg dann nach unten, vorbei am Sünser See und zurück auf das Sünser Joch. Oben angekommen nehmen Sie den Weg Richtung Portlahorn (2.010 m) und somit hat man bereits den 2. Gipfel in dieser Tour. Der Abstieg vom Portlahorn erfolgt dann in Richtung Stafel (Grillplatz) und Oberdamülser Alpe. Von dort aus führt ein breiter Weg wieder zurück nach Oberdamüls und in weiterer Folge zurück ins Kirchdorf Damüls.

Startpunkt der Tour

Damüls Kirchdorf

Anfahrt

Parken

Im Damülser Kirchdorf

Medien

Autor

Damüls-Faschina Tourismus - www.damuels.travel

 

| erstellt: | geändert:

Quelle

Damüls-Faschina Tourismus
http://www.damuels.at

Bewertung

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

GeoData

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 13,12 km
Dauer: 5:30 h
Aufstieg: 780 m
Abstieg: 780 m
Tiefster Punkt: 1421 m
Höchster Punkt: 2061 m

Eigenschaften

  • Scenic
  • Insider tip
  • Summit route
  • Loop
  • With refreshment stops

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Höhenprofil

Thumb

Sind Sie auf der Suche nach einem erholsamen Spaziergang, einer gemütlichen Tour zum Wandern oder suchen Sie doch eher einen anspruchsvollen Aufstieg Richtung Gipfel? Gefallen Ihnen actionreiche Fahrradtrails oder sind Sie eher der Genussradler? Skaten Sie gerne entlang des Bodenseeufers oder laufen Sie lieber aktiv mit Stöcken durch den Park? Gehen Sie im Winter gerne Langlaufen, Rodeln oder genießen Sie lieber die weiße Pracht bei einer Winterwanderung?