Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Sonntag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag, Samstag: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr

31. Mai 2024: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Witterungsbedingt kann es zu außerplanmäßigen Schließungen des Leuchtturms kommen.
Bitte entnehmen Sie den aktuellen Status unserem Eintrag bei Google.


4,50 € für Erwachsene
2,50 € für Kinder (6–15 Jahre)
2,50 € für Personen mit Behinderungen (ab GdB 50)

Dass Bayern – das Land der Alpen und Almen – einen Leuchtturm hat, wissen selbst innerhalb des Freistaates nicht alle Bewohner. Dass der Turm der südlichste der ganzen Republik ist, erklärt sich bei einem Blick auf die Landkarte von selbst. Und dass dieses 1856 fertiggestellte Bauwerk tatsächlich außergewöhnlich ist – davon sollten Sie sich bei Ihrem Besuch der Inselstadt auf jeden Fall überzeugen. Von der Aussichtsplattform genießen Sie einen atemberaubend schönen Rundumblick über das Dreiländereck und die Insel selbst.

Im Neuen Leuchtturm Lindau gibt es viel zu entdecken

Ist das Wetter gut, steht die Tür zu den 139 Stufen offen, welche Sie auf 36 Meter Höhe bringen. Doch keine Sorge – Verschnaufpausen sind dabei auf den Podesten zwischen den schmalen Holztreppen der fünf Etagen ausdrücklich erwünscht. Schließlich zieren die Innenwände des Turms alte Zeichnungen, amüsante Anekdoten und wissenswerte Fakten über Lindau und den Bodensee. Dort wird unter anderem erklärt, wofür der untere Leuchtturm-Teil während des Krieges genutzt wurde, wann die Wasserfläche zuletzt komplett zugefroren war, so dass sogar Flugzeuge darauf landeten, und warum es den Bodensee wohl irgendwann nicht mehr geben wird. Es finden sich dort auch Informationen zum Wetter auf dem See, zu Windhosen, Seerauch, Nebel und Wellen sowie zur Tierwelt, vom riesigen Wels bis zum Karpfen. Vor allem große Menschen sollten sich für den Aufstieg allerdings einen Spruch gut einprägen: „Trag den Kopf nicht allzu stolz, hier ist nochmals alles Holz!“

Auch warum der Leuchtturm eine Uhr hat, können Sie beim Aufstieg erfahren. Wir verraten es Ihnen aber gerne schon hier: Er wurde früher von der Eisenbahnverwaltung betrieben – und die hatte ein Interesse daran, den Reisenden des gegenüberliegenden Bahnhofs die Zeit mitzuteilen. Die grünen Zierblätter messen 1,60 Meter im Durchmesser. Erst 2010 ging der Leuchtturm in das Eigentum der Stadt Lindau über. Seine Uhr durfte er behalten.

Ursprünglich diente der Leuchtturm als Orientierungshilfe für Schiffe auf See. In der Zeit vor der Entdeckung der Elektrizität musste der Turmwärter die Nebelglocke oder später dann den Blasebalg betätigen. Zwischenzeitlich abgelöst von Petroleum-, Öl- und Gaslampen wird das Leuchtfeuer seit 1936 elektrisch über zwei rotierende Scheinwerfer per Funk betrieben. Umgebaut hingegen wurde das Leuchtsignal, welches sich bei Sturm 10-mal pro Minute dreht und 20-mal blinkt. Weil es den Schlaf der Anwohner empfindlich störte, wurde das Licht in den 30er-Jahren zur Hafenseite hin abgeblendet. Heute sind die Scheinwerfer normalerweise nicht mehr aktiv – nur bei sehr schlechten Wetterbedingungen werden sie von den Bodenseeschiffen aus durch Funk aktiviert.

Uneingeschränkter Blick auf den Start der „Rund Um“

Wenn über 400 Segelbote vor dem Lindauer Hafen in die nächtliche Langstreckenregatta starten, dann findet die jährliche „Rund Um“, die größte Segelbootveranstaltung am Bodensee statt.

Zum Start der Segelregatta „Rund Um“ auf dem Bodensee öffnet der Lindauer Leuchtturm am 31. Mai 2024 exklusiv seine Türen für ein einzigartiges Erlebnis: Hoch über den Wellen haben Sie die Möglichkeit einen einmaligen Blick auf das Startgeschehen der Segelregatta „Rund Um“ zu werfen!

Feiern Sie den Auftakt der Seglertage in besonderer Atmosphäre auf dem Neuen Leuchtturm Lindau und sichern Sie sich jetzt einen von 23 exklusiven Plätzen!

 

Hier Ticket buchen

 

 


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Sonntag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag, Samstag: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr

31. Mai 2024: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Witterungsbedingt kann es zu außerplanmäßigen Schließungen des Leuchtturms kommen.
Bitte entnehmen Sie den aktuellen Status unserem Eintrag bei Google.


Eintritt

4,50 € für Erwachsene
2,50 € für Kinder (6–15 Jahre)
2,50 € für Personen mit Behinderungen (ab GdB 50)