Lighthouse

Die Lindauer Insel ist f√ľr Rollstuhlfahrer durch das Kopfsteinpflaster nicht ganz einfach zu meistern. Damit Sie trotzdem¬†bestm√∂glich planen und Ihren Urlaub genie√üen k√∂nnen, finden Sie hier einige wichtige Informationen. Gerne unterst√ľtzen¬†wir Sie auch dar√ľber hinaus ‚Äď rufen Sie bei weiterf√ľhrenden Fragen einfach unsere Tourist-Information an!

Unterkunft f√ľr Rollstuhlfahrer

Eine barrierefreie Urlaubsunterkunft zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Einige Unterk√ľnfte in Lindau stellen sich jedoch mehr und mehr auf Urlauber mit Handicap ein und bieten barrierefreie Zimmer und behindertenfreundliche Einrichtungen an. Nachfolgend finden Sie Hotels, Ferienwohnungen und Ferienh√§user, die G√§sten mit Rollstuhl gerecht werden.

Rollstuhlgerechte WCs und Parkplätze

√Ėffentliche Toiletten mit rollstuhlgerechten WCs finden Sie hier:

  • Inselbahnhof Lindau
  • Am Brettermarkt
  • Parkhaus Inselhalle P4

Einen Übersichtsplan mit Behindertenparkplätzen auf der Insel finden Sie hier.

Rollstuhl mieten in Lindau

Hier k√∂nnen Sie Rollst√ľhle mieten:

  • Orthop√§die-Technik Vogel, Ludwig-Kick-Stra√üe 6, 88131 Lindau, Tel. +49 8382 5706
  • Ober Orthop√§die Schuh und Technik, Friedrichshafener Stra√üe 80a, 88131 Lindau, Tel. +49 8382 7501560

Taxi geeignet f√ľr Rollstuhl

  • Bodensee Taxi Aktay, Rickenbacher Stra√üe 21, 88131 Lindau, Tel. +49 8382 3550, Mobil +49 151 11117839
  • Taxi Peter Krankentransport, Kurierdienst Tag und Nacht, S√§ntisweg 28, 88079 Kressbronn, Tel. +49 7543 8841
  • Steidle Stefan Taxi und Krankentransporte, Bahnhofstra√üe 9, 88239 Wangen im Allg√§u, Tel. +49 7522 3744
  • Taxi W√ľrtemberger GmbH, Ravensburger Stra√üe 5, 88239 Wangen im Allg√§u, Tel. +49 800 3327000 oder +49 7522 3327

Adressen und Sehenswertes in Lindau

  • Kunstmuseum Lindau: behindertengerechter Zugang zum Geb√§ude, behindertengerechte Ausstellungsr√§ume, behindertengerechtes WC, Preiserm√§√üigung je nach Saison
  • Stadttheater Lindau: rollstuhlgerechter Eingang, rollstuhlgerechte WCs, ab 80 % Preiserm√§√üigung (mit zus√§tzlichem B bekommt auch die Begleitperson Erm√§√üigung)
  • Marionettenoper: rollstuhlgerechter Eingang, rollstuhlgerechte WCs, ab 80 % Preiserm√§√üigung (mit zus√§tzlichem B bekommt auch die Begleitperson Erm√§√üigung)
  • Spielbank Lindau: Parkpl√§tze, barrierefreier Zugang zum Geb√§ude/Obergeschoss/Untergeschoss/Foyer, behindertengerechtes WC im Ober- und Untergeschoss, Aufzug
  • Familien- & Vitalbad Limare: rollstuhlgerechter Eingang, rollstuhlgerechte WCs, keine Eintrittserm√§√üigung
  • Stadtb√ľcherei: ebener Eingang hinten und Aufzug mit einer T√ľrbreite von einem Meter, rollstuhlgerechtes WC
  • Lindenhofpark: die meisten Wege sind auch f√ľr Rollstuhlfahrer geeignet, rollstuhlgerechtes WC am Lindenhofbad
  • Ehemals Reichsst√§dtische Bibliothek: rollstuhlgerechter Eingang am Bismarckplatz unter der Treppe, keine rollstuhlgerechten WCs, keine Eintrittserm√§√üigung
  • M√ľnster ‚ÄěUnserer Lieben Frau‚Äú: rollstuhlgerechter Zugang durch Rampe am Seiteneingang
  • Kirche St. Stephan: rollstuhlgerechter Zugang durch Rampe am Seiteneingang
  • Club Vaudeville: rollstuhlgerechter Eingang, behindertengerechtes WC, Zeughaus, relativ niedrige Schwelle ins Geb√§ude, dann keine weiteren Hindernisse, kein behindertengerechtes WC, Eintrittserm√§√üigung abh√§ngig von Veranstaltung
  • Lindauer Dahlienschau: nur bei trockenem Wetter mit dem Rollstuhl empfehlenswert, keine rollstuhlgerechten WCs, keine Eintrittserm√§√üigung
  • friedens r√§ume: Museum nicht rollstuhlgerecht, keine behindertengerechten WCs, keine Eintrittserm√§√üigung
  • Peterskirche: nicht rollstuhlgerecht

Ausflugsziele in der Region

  • Dornier Museum: rollstuhlgerechter Eingang, Aufzug, rollstuhlgerechtes WC, Eintrittserm√§√üigung
  • Pf√§nder: Ein- und Ausg√§nge sowie Pf√§nderbahn barrierefrei, Wege am und auf Pf√§nder gepflastert, rollstuhlgerechte WCs, Begleitperson notwendig, Eintrittserm√§√üigung ab 70 %, Rollstuhlverleih vor Ort
  • inatura Dornbirn: rollstuhlgerechtes Museum, rollstuhlgerechte WCs, Eintrittserm√§√üigung, Rollstuhlverleih vor Ort
  • Insel Mainau: fast alle Wege rollstuhlgerecht, rollstuhlgerechte WCs, keine Eintrittserm√§√üigung (mit zus√§tzlichem B ist Begleitperson frei), Rollstuhlverleih vor Ort
  • Affenberg Salem: rollstuhlgerechte Wege im Park, rollstuhlgerechte WCs, Begleitperson notwendig, Eintrittserm√§√üigung
  • Zeppelinmuseum: barrierefreies Museum, rollstuhlgerechtes WC (Schl√ľssel an der Kasse), Eintrittserm√§√üigung
  • Sea Life Konstanz: barrierefrei ausgebaut, rollstuhlgerechte WCs, keine Eintrittserm√§√üigung
  • Skywalk Allg√§u: Behindertenparkpl√§tze in der N√§he der Kasse, barrierefrei, rollstuhlgerechte WCs, Eintrittserm√§√üigung
  • Pfahlbauten Unteruhldingen: Behindertenparkpl√§tze neben dem Museum, Museumsrundgang rollstuhlgerecht, rollstuhlgerechte WCs (Schl√ľssel an der Museumskasse), Eintrittserm√§√üigung
  • Burg Meersburg: Rollstuhlfahrer k√∂nnen nur einen Teil des Museums besichtigen, keine behindertengerechten WCs, Eintrittserm√§√üigung
  • Neues Schloss Meersburg: Aufzug vorhanden, ob eine Begleitperson notwendig ist, h√§ngt davon ab, inwieweit die Person in ihrer Mobilit√§t eingeschr√§nkt ist, rollstuhlgerechtes WC, Eintrittserm√§√üigung
  • Auto- und Traktor-Museum: Museum und Restaurant sind barrierefrei, rollstuhlgerechte WCs, keine Eintrittserm√§√üigung

Schifffahren mit Rollstuhl

Alle Schiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen f√ľr den Bodensee und Rhein k√∂nnen von Rollstuhlfahrern benutzt werden. Die Bef√∂rderung von Rollst√ľhlen ist abh√§ngig vom Wasserpegel. In Lindau k√∂nnen Sie bei jedem Wasserstand zu- und aussteigen.

Das DS “Hohentwiel” und die MS “Oesterreich” der Historischen Schifffahrt Bodensee sind nicht barrierefrei.

Das Oberdeck kann bei folgenden Schiffen √ľber einen Aufzug genutzt werden: MS ‚ÄěGraf Zeppelin‚Äú, MS ‚ÄěLindau‚Äú, MS ‚Äě√úberlingen‚ÄĚ, MS ‚ÄěMunot‚ÄĚ, MF ‚ÄěEuregia‚ÄĚ.

Rollstuhlgerechte Toiletten gibt es auf folgenden Schiffen:

  • Bodensee-Schiffsbetriebe BSB: MS ‚ÄěGraf Zeppelin‚ÄĚ, MS ‚ÄěSchwaben‚ÄĚ, MS ‚ÄěStuttgart‚ÄĚ, MS ‚ÄěK√∂nigin Katharina‚ÄĚ, MS ‚ÄěKarlsruhe‚ÄĚ, MS ‚ÄěLindau‚ÄĚ, MS ‚ÄěM√ľnchen‚ÄĚ, MS ‚Äě√úberlingen‚ÄĚ, MF ‚ÄěEuregia‚ÄĚ, MF ‚ÄěFriedrichshafen‚ÄĚ
  • Vorarlberg Lines: MS ‚ÄěAustria‚ÄĚ, MS ‚ÄěVorarlberg, MS ‚ÄěStadt Bregenz‚ÄĚ, MS ‚ÄěAlpenstadt Bludenz‚ÄĚ
  • Schweizerische Bodensee Schifffahrt: MS ‚ÄěSt. Gallen‚ÄĚ, MS ‚ÄěThurgau‚ÄĚ, MF ‚ÄěEuregia‚ÄĚ
  • Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein: MS ‚ÄěMunot‚ÄĚ, MS ‚ÄěSchaffhausen‚ÄĚ, MS ‚ÄěThurgau‚ÄĚ, MS ‚ÄěArenenberg‚ÄĚ
    Die MS ‚ÄěUhldingen‚ÄĚ, ‚ÄěRhynegg‚ÄĚ, ‚ÄěRhyspitz‚ÄĚ und ‚ÄěAlte Rhy‚ÄĚ eignen sich nicht zur Bef√∂rderung von Rollst√ľhlen und Elektro-Rollst√ľhlen.

Ticketpreise: Im internationalen Kursverkehr der VSU werden folgende Personen unentgeltlich befördert :

  • in der Schweiz wohnhafte Reisende gegen Vorweis ihrer ‚ÄěAusweiskarte f√ľr Reisende mit einer Behinderung‚Äú
  • in √Ėsterreich wohnhafte Reisende gegen Vorweis ihres ‚ÄěBehindertenpass √Ėsterreich‚Äú
  • in Deutschland wohnhafte Reisende gegen Vorweis ihres Schwerbehindertenausweis (in dem die Notwendigkeit st√§ndiger Begleitung nachgewiesen B/BN ist). Eine der beiden Personen muss im Besitz eines g√ľltigen Fahrausweises sein.
  • Auf den Strecken Konstanz ‚Äď √úberlingen, Konstanz ‚Äď Lindau und Radolfzell ‚Äď Reichenau werden Schwerbehinderte mit einer Wertmarke unentgeltlich bef√∂rdert.

Alle Informationen zum barrierefreien Schiffsverkehr finden Sie hier.

Top