Die Lindau Tourismus und Kongress GmbH

Urlaubs- und Kongresstourismus in Symbiose

Seit 2012 engagiert sich die Lindau Tourismus und Kongress GmbH (LTK) für die Destination Lindau. „Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung des Wirtschaftszweigs Tourismus auf dem Gebiet der Stadt Lindau (Bodensee) speziell in den Bereichen Urlaubstourismus und Kongresstourismus“ – so heißt es zu Beginn des Gesellschaftsvertrags der Lindau Tourismus und Kongress GmbH. Die mit der Rechtsform verbundene Eigenständigkeit sichert der als Nachfolgerin der „ProLindau Marketing GmbH & Co. KG“ gegründeten Gesellschaft den notwendigen Spielraum, um sich gezielt und effektiv ihren beiden großen Themenfeldern widmen zu können.

Für den Tagungs- und Kongresstourismus ist die Inselhalle von großer Bedeutung: Sie bietet nicht nur langjährigen Stammkunden wie den Lindauer Nobelpreisträgertagungen eine attraktive Zukunft, sondern lockt auch neue Veranstaltungsformate und weitere Tagungsveranstalter an den Bodensee. Damit ist dieser Bereich zugleich der wichtigste Hebel für die Belebung der Insel- und Gartenstadt in der Vor- und Nachsaison.

Etablierung einer unverwechselbaren, sympathischen Marke

Herzstück und Verbindungsglied aller Tätigkeiten ist die Marke Lindau. „Wir wollen die Marke Lindau unverwechselbar machen und ein Leistungs- und Qualitätsversprechen abgeben, das sie im Vergleich zum Wettbewerb einzigartig macht“, erklärt LTK-Geschäftsführer Carsten Holz. Dies gilt sowohl für die Profilierung als Kongress- und Tagungsstandort als auch für das  klassische Urlaubsmarketing, welche für die Lindauer Tourismusexperten die beiden Eckpfeiler ihrer Arbeit bilden.

Die LTK versteht sich hierbei nicht nur als engagierter und verlässlicher Partner der Lindauer Tourismuswirtschaft, sondern auch als Treiber für Qualität und innovative Ideen, etwa im Bereich der Besucheransprache: „Welche Themen bewegen den Gast von morgen und welche Werte sind ihm wichtig? Wie können wir unseren Gästen ein unvergessliches Urlaubserlebnis ermöglichen? Für welche Reiseanlässe bietet Lindau den optimalen Rahmen, und wie können wir unsere Attraktivität als Tourismusdestination stetig steigern?“ Auf diese Fragen geben Carsten Holz und sein Team Antworten, um Lindau als potenzielles Reiseziel relevant und sichtbar zu machen. Dass diese Aktivitäten zugleich die finanzielle Basis der GmbH stärken, ist ein doppelt guter Effekt: Schließlich kommen Erlöse der LTK unmittelbar dem Tourismusmarketing zugute und stärken den Standort.

Nachhaltigkeit hat einen hohen Stellenwert im Arbeitsalltag

Nachhaltigkeit ökologischer und sozialer Art gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das finden auch wir gut. Deshalb fassen wir hier die nachhaltigen Aspekte der LTK zusammen. Niemand ist perfekt, Nachhaltigkeit ist ein stetiger Prozess, an dem auch wir weiterarbeiten wollen.

Das machen wir intern bereits gut…

  • Wir nutzen für alle unsere Standorte, Büros und Locations 100% Ökostrom von den Stadtwerken Lindau.
  • LED-Beleuchtung in den Geschäftsräumen der Standorte Linggstraße und Inselhalle.
  • Unsere Print-Produkte, wie zum Beispiel das Urlaubsmagazin werden standardmäßig klimaneutral und lokal gedruckt (FSC-Siegel).
  • Unser Newsletter wird ausschließlich per E-Mail versandt.
  • Die Klimaanlage der Inselhalle kühlt die Raumtemperatur max. 10 Grad kühler als die Außentemperatur. Außerdem gibt es dort eine hocheffektive Lüftungs- und Kühlmaschine, die sich energiesparend einstellen lässt.
  • Ein Elektro-Auto als Dienstwagen.
  • Umstellung der Getränke von Coca-Cola auf fritz Kola und Bezug unseres Kaffees von der lokalen Kaffeerösterei Hensler.
  • Den Kaffeesatz nutzen wir als Dünger
  • Wir sind Mitglied bei „fairpflichtet“.

… auch am Park-Camping:

  • LED Beleuchtung am Park- Camping für Sanitärräume, Piratennest, „Self Cooking“ Pavillion, und diversen Nebenräumen.
  • Bewegungsmelder – „Beleuchtung on demand“.
  • Neue Förderpumpe Solarthermie, die durch eine höhere Fördermenge eine bessere Nutzung der durch Sonnenenergie bereitgestellten Wärmeenergie ermöglicht.
  • Elektrischer Warmwasserboiler in der Sanitäranlage 3 wurde gegen einen besser isolierten elektrischen Boiler mit Wärmepumpentechnologie ausgetauscht mit der Option für Solarthermie (Hybridbetrieb).
  • Wegeerneuerung 1. Abschnitte: Asphaltbeläge wurden gegen sickerfähiges Pflaster (Entsiegelung von Oberflächen, vereinfachte Instandsetzungsmöglichkeiten) ausgetauscht.

Diese nachhaltigen Möglichkeiten bieten wir unseren Gästen und Leistungsträgern:

  • Alle Übernachtungsgäste können seit April 2021 mit der Echt Bodensee Card eine klimaneutrale Fortbewegung im öffentlichen Nahverkehr nutzen.
  • Wir verkaufen Lindauer CARRY bottles in unserem Shop.
  • Informationsveranstaltungen zu Zertifizierungsmöglichkeiten für die Betriebe.

Hier werden wir in der nächsten Zeit noch besser:

  • Umstellung der Putzmittel auf eine umweltfreundlichere Alternative
  • Erweiterung der Photovoltaik-Anlage auf dem Park-Camping Lindau
  • Regenwasser-Nutzung (und mögliche Aufbereitung) auf dem Park-Camping Lindau
  • Erstellung eines Nachhaltigkeitskonzept für die Inselhalle Lindau

Des weiteren arbeiten wir in der Projektgruppe „EchtNachhaltig“ auch mit der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH zusammen. Um Lindaus verantwortungsbewusste Aktivitäten auch für die ganze Bodensee sichtbar und erlebbar zu machen.