Kulturliebhaber finden in Lindau ein Angebot, welches den Vergleich mit Kunstmetropolen nicht scheuen muss: Im Lindauer Stadttheater sind nicht nur renommierte Bühnen und Ensembles zu Gast, das Kulturamt Lindau begeistert jüngst auch mit hochwertigen Eigenproduktionen. Die Marionettenoper ist mit ihren über 400 Puppen die einzige Puppenbühne Deutschlands, die ausschließlich Musiktheater spielt. Und das Stadtmuseum präsentiert jeden Sommer hochkarätige Ausstellungen zu Künstlern der Klassischen Moderne: 2020 werden unter dem Titel „Paula & Otto: Kunst und Liebe im Aufbruch“ Werke von Paula Modersohn-Becker und Otto Modersohn im Kunstmuseum am Inselbahnhof gezeigt.

Die Bayerische Riviera – ein Villengürtel entlang des Festlands – lässt erahnen, wie beliebt Lindau schon früher als Ort des Rückzugs und der Erholung war. Kein Wunder – schließlich sind Spaziergänge durch Parks und Gärten mit Blick auf die Alpen, den Bodensee und das sanft-hügelige Hinterland Balsam für die Seele. Beim Wandern, Nordic Walken oder Radfahren steht auch einem Aktiv-Urlaub nichts im Wege.

Und dann ist da natürlich noch der Bodensee – das “Schwäbische Meer”: Im Sommer lädt das Wasser zum Schwimmen, Stand-Up Paddeln oder Kanufahren ein; auch Tagestouren mit den Ausflugsschiffen werden von hier aus angeboten. Alternativ können Sie natürlich auch einfach am Ufer sitzen und die Aussicht genießen…

Das möchten Sie erleben? Dann klicken Sie sich durch unsere Webseite und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Lindau am Bodensee!