Lighthouse

Wir laden Sie herzlich ein, sich in Ihrem Urlaub Zeit zu nehmen. Entdecken Sie den See und das Umland in Ihrem eigenen Tempo. Lassen Sie sich regionale Produkte schmecken; genießen Sie die klare Luft und das Alpenpanorama. Und tragen Sie gleichzeitig etwas dazu bei, all das zu erhalten. Denn klimafreundlich zu leben ist nicht nur eine Floskel,  umweltschonendes Verhalten mehr als ein modischer Trend. Es ist eine Lebenseinstellung, die mit wenig Aufwand viel bewirken kann, und die jedem gut steht.

Genießen wir, was uns gut tut – und bewahren wir es für alle, die es auch nach uns noch erleben wollen.

Das Clean up Kit, bestehend aus Zange und Müllbeutel, erhalten Sie kostenlos bei uns an der Tourist-Information.

Nachhaltig orientierte Unterkünfte

Wieso nicht auch im Urlaub nachhaltig schlafen, essen und wohnen? Aber was ist für Ihren persönlicher Anspruch nachhaltig genug? Siegel und Zertifizierungen sind das eine, verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen aller Art, das andere. Hier finden Sie Unterkünfte, die ein besonderen Wert auf die nachhaltige Ausrichtung legen. Dabei ist nicht immer alles messbar, wenn es um Nachhaltigkeit geht, denn auch ökomische und soziale Aspekte spielen eine Rolle. Wichtig sind für uns hier schon einmal folgende Aspekte:

  • Hinweise zum Wassersparen in den Zimmern
  • Handtuch-Wechsel
  • Verwendung von lokalen und regionalen Produkten (beim Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Ökostrom-Nutzer

Das Hotel “Alte Schule Lindau” und die “Adoris Ferienappartements im Lotzbeckpark” sind neben einem weiteren Hotel in Überlingen die Einzigen Unterkünfte am Bodensee, die mit dem DEHOGA Umweltcheck in Gold ausgezeichnet sind.

Umweltbewusst mobil sein

Vertraute Gewohnheiten zu hinterfragen, ist nicht immer einfach – und doch lohnt es sich, für den Aufenthalt in Lindau und der Bodenseeregion einmal darüber nachzudenken, das Auto stehen zu lassen. Stattdessen im Zug zu sitzen und den See und die Berge entspannt vorbeiziehen zu sehen. An den Autokolonnen, die sich in der Sommerhitze stauen, einfach vorbeizuradeln. Den frischen Windhauch zu spüren beim Spaziergang über die Seebrücke oder entlang des Ufers nach Österreich.

Die Umwelt schützen, bewusster leben, nachhaltig handeln: Das sind große Konzepte, sie klingen komplex und mögen mühsam erscheinen. Doch in vielen Kleinigkeiten
lassen sich diese Prinzipien ganz einfach umsetzen, ohne dass auf Liebgewonnenes verzichtet werden muss. Stattdessen lässt sich viel gewinnen – auch und gerade beim
Reisen: Entspannung durch Entschleunigung, ein wacher Blick auf Details, die vorher verborgen blieben oder neue Wege, die zu interessanten Begegnungen führen. Auf dem Weg zum nachhaltigen Leben können auch kleine Schritte Großes bewirken – probieren Sie es aus und nutzen Sie folgende Angebote:

  • Bus und Bahn nutzen und dank der Gästekarte Echt-Bodensee-Card ganzjährig kostenlos im gesamten Bodo-Gebiet fahren
  • Fahrräder an einer Leihstation mieten und los radeln

Restaurants mit regionalen Produkten

Ob beim Selberkochen oder Essen gehen: Die große Auswahl an regionalen Erzeugnissen stellt Sie vor die Qual der Wahl. Die See-Küche ist geprägt von bayerischen, schwäbischen, österreichischen und schweizerischen Elementen – in traditioneller ebenso wie in moderner Ausprägung. Auch in der Vielfalt der hiesigen Getränke spiegelt sich die Fülle der Natur wider: Leckere Säfte und Most, prämierte Weine und regionales Bier sind die schmackhaften Endprodukte erfolgreicher Ernten. Gönnen Sie sich eine große Portion Lebensqualität und kosten Sie die kulinarische Vielfalt in all ihren Facetten aus.

Besser als in unserer Region können die Voraussetzungen für eine nachhaltige und ökologische Lebensweise kaum sein. Im Allgäu grasen die Kühe auf saftig grünen Weiden, im Bodensee tummeln sich viele verschiedene Fischarten, und auf den Obstwiesen reifen Vitamine in ihrer schönsten Form heran. Entsprechend groß ist das Angebot an Produkten, die nach kurzen Transportwegen direkt auf Ihrem Tisch landen. Genießen Sie die reichhaltige Auswahl an heimischen Produkten und lassen Sie es sich schmecken – natürlich regional!

Bummeln & Einkaufen

Wenn Sie beim Shoppen Individualität der Massenware vorziehen, sind Sie in Lindau richtig: Vor allem auf der Insel finden Sie viele liebevoll gestaltete Geschäfte mit einem
hochwertigen und oftmals außergewöhnlichen Sortiment. Zudem zeigt sich die Stadt mit der mittelalterlichen Architektur in einem wichtigen Punkt höchst zeitgemäß:
Viele Einzelhändler legen großen Wert auf die nachhaltige und verantwortungsbewusste Produktion ihres Sortiments. Genießen Sie den Streifzug durch die Lindauer Läden und über die Märkte und entdecken Sie, wie sich Regionalität, Qualität und Nachhaltigkeit perfekt vereinen lassen.

Da etwas kaufen, dort etwas naschen, zwischendurch einen Plausch halten und mit einem guten Gefühl nach Hause gehen: Ein Besuch auf dem Lindauer Wochenmarkt ist mehr als nur ein Einkauf unter freiem Himmel. Hier kommt Genuss ebenso wie Gesundes in die Tüte; das Notwendige und das Entspannende lassen sich perfekt miteinander kombinieren. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt an saisonalen Spezialitäten, die lokale und regionale Erzeuger feilbieten, und genießen Sie die exzellenten Produkte in all ihrer Frische und Qualität – ein Besuch auf einem der Lindauer Wochenmärkte ist eine gute Investition in punkto Gaumen- und Lebensfreude.

  • dienstags: Festland, Stadtteil Aeschach/Parkplatz „Auf der Lärche“, 08:00 bis 12:30 Uhr (ganzjährig)
  • mittwochs: Insel Lindau/Therese-von-Bayern-Platz 07:00 bis 13:00 Uhr (April bis Oktober)
  • samstags: Insel Lindau/Therese-von-Bayern-Platz 07:00 bis 13:00 Uhr (ganzjährig)

Nachhaltig einkaufen

Bummeln, stöbern, Außergewöhnliches entdecken: Ein Besuch auf einem Flohmarkt oder in einem Second-Hand-Laden macht aus vielen Gründen Spaß. Egal, ob man einen geliebten Gegenstand aus Kindertagen findet oder ein lange gesuchtes Sammlerstück – viele Produkte können auch dem zweiten oder dritten Besitzer noch Freude bereiten. Auf der Lindauer Insel finden Sie Antiquariate und Second-Hand-Geschäfte sowohl für Kleidung als auch für Haushalts- und Dekoartikel. Auf dem Festland bietet der Verein „Unternehmen Chance“ zusätzlich eine große Auswahl an Elektrogeräten, Möbeln sowie Büchern und CDs. Im Sommer werden regelmäßig Flohmärkte unter freiem Himmel veranstaltet.

  • Rot-Kreuz-Laden | Fischergasse 15 | Löwenstraße 4
  • Second Hand Shopping Cafe | Bürstergasse 18–20 | Tel. +49 8382 9471673
  • Second-Hand-Mode | Felsgässle 6 |  Tel. +49 8382 297959
  • Secondhand Zeitlos | Felsgässle 3 |  Tel. +49 8382 409996
  • Unternehmen Chance gemeinnützige GmbH | Von-Behring-Straße 6 –8 | Tel. +49 8382 9896980

Nicht alles, was das „Bio“-Label trägt, ist automatisch gut für die Umwelt und das Klima. Ein Bio-Apfel, der aus Neuseeland nach Deutschland importiert wird, hat eine immense Anzahl an Kilometern zurückgelegt – und das schlägt sich natürlich in seiner Energie- und CO2-Bilanz nieder. Es lohnt sich daher, auch bei Bio-Produkten zu schauen, woher sie kommen und zu regionalen Erzeugnissen zu greifen.

  • BioOASE | Langenweg 43 | Tel. +49 8382 5042167
  • Naturell Naturkost | Fischergasse 1 | Tel. +49 8382 21485
  • Reformhaus Stibi | Kaserngasse 1 | Tel. +49 8382 6293
  • Denns Biomarkt | Langenweg 32 | Tel. +49 8332 9436123

Im Unverpacktladen können Sie unverpackt, das heißt ohne Kunstoffumverpackungen, nachhaltig einkaufen. Bei Ihrem Einkauf erzeugen Sie somit keinen bzw. sehr wenig Müll und schonen somit die Umwelt. Viele Lebensmittel werden überwiegend in demeter und Bio-Qualität, teilweise sogar rund um den Bodensee produziert. Im Unverpackt Laden kaufen Sie die Menge, die Sie benötigen und vermeiden somit unnötige Lebensmittelverschwendungen. In Lindau finden Sie zwei Unverpackt Läden – einen auf dem Festland und den anderen auf der Insel.

  • Lecker Unverpackt Lindau | Schulstraße 20 | +49 8382 9769577

RECUP Betriebe in Lindau

Sie möchten Ihren Kaffee oder Tee unterwegs trinken? Dann fragen Sie nach dem RECUP-Pfandbecher. Sie erhalten für 1€ einen Plastikbecker, den Sie an unterschiedlichen Standorten bei teilnehmenden Partnern wieder zurückgeben oder eintauschen können. Den Becker können Sie natürlich auch als Bodensee-Andenken behalten und zu Hauser weiter verwenden.

  • Fidelisbäck Lindau Insel | Marktplatz 3 | 88131 Lindau
  • Bäckerei Meyer, REWE Lindau Insel | Zeppelinstraße 6 | 88131 Lindau
  • Bäckerei Meyer, Hoyren | Hoyerbergstraße 32 | 88131 Lindau
  • Fidelisbäck, Lindau Reutin | Köchlinsstraße 26 | 88131 Lindau
  • Strandhaus Lindau | Fraunhoferstraße 20 | 88131 Lindau
  • Tapasbar Casita Rosa | Ludwigstraße 18 | 88131 Lindau

Nachhaltiger Taschenaschenbecher

Von der gerauchten Zigarette ist nur noch ein Stummel übrig und am Ende der Zigarette ist kein Mülleimer in Sicht? Dann ist der Lindauer Gehweg eine schlechte Alternative. Damit Kippen letztendlich im Restmüll landen, stehen nun kostenlose Taschen-Aschenbecher zur Verfügung.

Die kunstvoll gestalteten Dosen passen in jede Hosentasche und sind so vor allem für unterwegs bestens geeignet – etwa auf der Straße, im Freibad oder auch bei Veranstaltungen. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, den Bodensee und die Umwelt sauber zu halten! Sammeln Sie gerauchte Zigaretten im Taschenaschenbecher und entsorgen Sie sie im nächsten Mülleimer im Restmüll.

Sie erhalten die Taschen-Aschenbecher kostenlos in unserer Tourist-Information und am Park-Camping Lindau.

 

Plastikfrei trinken und Gutes tun

Ob als Andenken an Ihren Urlaub oder als Mitbringsel: Die CARRY Bottle mit dem Lindauer Löwen und dem Leuchtturm ist nicht nur hübsch, sondern auch nachhaltig.

Jetzt kaufen
Top