Lighthouse

Zugegeben: Wer „Inselstadt“ hört, denkt nicht als erstes an steile Skipisten und gespurte Loipen. Wenn es um Lindau geht, sollten Sie allerdings genau das tun – denn Freunde des Wintersports kommen hier schneller ans Ziel als viele glauben.

Eislaufen

Die Lindauer Eissportarena bietet optimale und wetterunabhängige Bedingungen für den Spaß auf Kufen. Anfänger sind hier ebenso willkommen wie Fortgeschrittene; Pirouettendreher ebenso wie Puckjäger. Wenn Sie kurz verschnaufen möchten, können Sie am “Eisstüble” vor Ort eine kleine Stärkung nehmen oder draußen den Blick auf Wasser und Berge genießen: Die Eissporthalle liegt direkt am Ufer des Bodensees. Regelmäßig stehen besondere Aktionen wie Eisdisco, Spielenachmittage oder Schnuppertrainings auf dem Programm. Vor allem an den Wochenenden wird für Klein und Groß viel geboten. Die genauen Zeiten der Events sowie Preise und Öffnungszeiten finden Sie hier. Schlittschuhe und Laufhilfen können direkt vor Ort ausgeliehen werden.

In wirklich kalten Wintern gefriert auch der Kleine See zwischen der Lindauer Seebrücke und dem Eisenbahndamm zu. Dann können Sie dort unter freiem Himmel Ihre Runden auf dem Eis drehen oder spazieren gehen. Auch der komplette Bodensee war schon mehrmals vollständig vereist – zum letzten Mal gab es 1963 eine sogenannte “Seegfrörne”. Damals liefen die Menschen zu Fuß nach Österreich oder in die Schweiz, und sogar ein Kleinflugzeug landete auf dem zugefrorenen See.

Kontakt

Eissportarena Lindau Eichwaldstraße 16 88131 Lindau
Telefon: +49 8382 2751211 Webseite: E-Mail: info@eissportarena.li

Rodeln

Auf den Schlitten, fertig, los: Riesenspaß ist beim Rodeln garantiert. Für Familien mit Kindern eignet sich ein Ausflug zum Pfänder, wo es in der Nähe des Gasthauses Pfänderdohle eine Rodelmulde für die Kleinen gibt. Nach oben kommen Sie bequem mit der Pfänderbahn, der Schlitten bzw. Bob ist hier selbst mitzubringen. Auch in der Allgäuer Ortschaft Scheidegg herrschen beste Bedingungen für das Rodeln mit Kindern. Sowohl in der Nähe des Kurhauses als auch rund um den Ort gibt es Rodelhügel unterschiedlicher Beschaffenheit und für jede Altersgruppe.

Eine eher gemütliche Schlittenabfahrt können Sie auf der präparierten Winterwanderroute von Steinfluh zur Schwägalp am Säntis in der Schweiz zurücklegen: Nach einer 20-minütigen Wanderung zu den Alpenhütten von Siebenhütten geht es mit dem Rodel zurück. Angekommen an der Schwägalp locken Älplermagronen und Rösti zur Einkehr. Schlitten können im Shop der Schwägalp gemietet werden.

Wildes Rodelvergnügen und Nervenkitzel warten auch auf den abenteuerlichen Pisten im Allgäu und Bregenzerwald. Dort können Schlitten oftmals auf den Berghütten, in Sportgeschäften oder an den Bergbahnen ausgeliehen werden – und dann geht es auf kurvenreichen und steilen Pisten talwärts. Hierbei kommen auch Erwachsene auf ihre Kosten; mancherorts wird nächtliches Rodeln unter Flutlicht angeboten.

Schneeschuhwandern

Der Schnee knirscht leise unter den Füßen, Eiskristalle glitzern in der Sonne, und Sie gleiten auf leisen Sohlen durch eine zauberhafte Winterwelt… Bei einer Schneeschuhwanderung können Sie unberührte Natur genießen und die Seele baumeln lassen.

Ganz in der Nähe von Lindau lassen sich Schneeschuhtouren u.a. auf dem Pfänder erleben: Mit über 30 km nicht geräumtem Wegenetz bietet der Bregenzer Berg auf 1.064 Meter meist ideale Bedingungen für eine Wanderung. Vor allem wenn der Bodensee mit Nebel bedeckt ist, lädt der Gipfel ein, dort Sonne zu tanken. Oben angekommen, können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr in der Pfänderdohle aufwärmen.

Eine Schneeschuhtour durch eine verschneite Winterlandschaft ist ein bleibendes Erlebnis, das Sie auch ohne aufwändige Ausrüstung genießen können. Verleihstationen für Schneeschuhe finden Sie u.a. in Immenstadt (Allgäu), im Bregenzerwald (Bezau, Mellau, Schoppernau) und natürlich auch am Schweizer Säntis. Vielerorts werden auch Gruppenausflüge angeboten.

Ski-Langlauf

Begeisterte Langläufer oder die, die es werden möchten, finden rund um Lindau optimale Bedingungen. Klassikern und Skatern stehen präparierte Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

Im Westallgäu führen 200 km Loipen durch die verschneite Berglandschaft. Einen herrlichen Ausblick auf die Nagelfluhkette und den Bregenzer Wald verspricht die 50 km lange, klassische „Superloipe“ zwischen Waldsee und Alpsee, die für geübte und trainierte Langläufer ideal und ein außergewöhnliches Erlebnis ist.

Größere Langlaufgebiete liegen 30 bis 50 Autominuten vom Bodensee entfernt in Vorarlberg. Über 300 Kilometer erstrecken sich die Loipen durch die glitzernde Schneewelt.

Ein Geheimtipp unter den Langläufern ist die 9 km lange Panorama-Loipe im Langlaufzentrum Heiden (CH). Der Name ist Programm: Ein genialer Blick auf den Bodensee und Alpstein belohnt Ihren sportlichen Kampfgeist. Neben 9 km klassischem Langlauf kann auch 3,5 km Skating betrieben werden. Auf der 1,65 km langen Nachtloipe können Sie sogar bis 21:30 Uhr Ihre Runden drehen.

Klassische Loipen

  • Scheidegg (D): 5 Loipen von unterschiedlicher Länge
  • Damüls (A): Höhenloipe Furka mit 16 km Länge
  • Warth-Schröcken (A): Höhenloipe Hochtannberg mit 18 km Länge
  • Lech-Zürs (A): 27 km schneesichere, abwechslungsreiche Loipenkilometer
  • Au-Schoppernau (A): Loipe mit 40 km Länge
  • Hittisau bis Balderschwang (A): Grenzland-Loipe mit über 50 km Länge
  • Sulzberg (A): Loipe mit 70 km Länge
  • Montafon (A): klassische Langlauf-Loipen mit insgesamt 83,5 km Länge sowie 17 km Skating-Loipen
  • Heiden (CH): zwei Loipenstrecken und eine Nachtloipe

Bitte beachten Sie, dass in manchen Gebieten Gebühren für die Nutzung der Loipen anfallen.

Skifahren & Snowboarden

Skifahren am Bodensee? Auch das ist möglich! Dank seiner Lage am Alpenrand bietet Lindau beste Anbindungen an namhafte Skigebiete in Österreich und der Schweiz. Auch das Allgäu lockt mit Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Auf Tausenden Pistenkilometern mit modernen Liftanlagen erwarten Skifahrer und Snowboarder optimale Bedingungen. Wenn Sie mit dem eigenen Pkw reisen, sind Sie in rund einer Autostunde auf der Piste.

Wer sich die Parkplatzsuche und Schneekettenmontage sparen will, nutzt die zahlreichen Ski-Busse und -Züge, welche die Gäste schnell und bequem in die Skigebiete des Arlbergs, Montafons, Klostertals, Brandnertals und in viele weitere Regionen Österreichs bringen. Mit dem Ticket des Verkehrsverbunds Vorarlberg (VVV-Fahrschein + SkipassBonusTicket) erhalten Sie zudem einen ermäßigten Skipass.

Die Devise lautet also: Am Lindauer Hauptbahnhof einsteigen, im Skigebiet aussteigen, Spaß haben! Einfacher kann das Skivergnügen kaum sein.

Skigebiete in der Nähe von Lindau

  • Schlepplifte am Pfänder (A): Entfernung ca. 10 km
  • Alberschwende (A): Entfernung ca. 30 km
  • Alpenarena Hochhäderich (A): Entfernung ca. 45 km
  • Laterns (A): Entfernung ca. 45 km
  • Skiarena Steibis (D): Entfernung ca. 48 km
  • Hochgratbahn (D): Entfernung ca. 50 km
  • Damüls-Mellau-Faschina (A): Entfernung ca. 50 km
  • Diedamskopf (A): Entfernung ca. 70 km
  • Toggenburg (CH): Entfernung ca. 70 km
  • Warth Schröcken (A): Entfernung ca. 70 km
  • Malbun (LIE): Entfernung ca. 78 km
  • Silvretta Montafon (A): Entfernung ca. 82 km
  • Sonnenkopf (A): Entfernung ca. 88 km
  • Lech Zürs (A): Entfernung ca. 98 km
Nach oben