Lighthouse

Wem der Weg zu den Ozeanen zu weit ist, der findet auch am Schwäbischen Meer oft gute Bedingungen für die Trendsport-Arten auf dem Wasser: Die östliche Lage am See in Kombination mit durchziehenden Tiefdruckgebieten sorgt oftmals für kräftigen Wind, der nicht nur Segler, sondern auch Surfer freut.

Gute Bedingungen für Surfer

Ideal für Anfänger sind die Sommermonate: Wenn die Wassertemperatur am Bodensee zwischen 20 und 24 Grad liegt und moderate Windbedingungen herrschen, lassen sich das Segelaufholen, anfahren und drehen bestens üben.

Für fortgeschrittene Surfer sind vor allem das Frühjahr und der Herbst eine Herausforderung, wenn sich der See von seiner rauen Seite zeigt. Die Höhe der Wellen ist dabei zwar nicht vergleichbar mit jener in den südlichen Ländern – geübte Surfer werden aber durch den Wind am See trotz allem herausgefordert. Trotz des milden Klimas empfiehlt sich außerhalb der Sommersaison ein Neoprenanzug zum Schutz vor Kälte.

Surf-Kurse und Verleih

Während der Sommermonate finden bei verschiedenen Anbietern regelmäßig Surf-Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Gruppen statt. Hierbei werden sowohl die theoretischen Grundlagen erklärt als auch erste Versuche gestartet und weiterführende Manöver auf dem Wasser geübt.

Wer individuell surfen möchte, kann sich die entsprechende Ausrüstung direkt vor Ort in Lindau leihen. Neben Brettern, Segeln und Neoprenanzügen gibt es bei den Partnern vor Ort auch wertvolle Tipps zu den Eigenheiten des Bodensees – die lokalen Wetterverhältnisse aufgrund der exponierten Lage sollten nicht unterschätzt werden.

Adressen für den Verleih von Equipment sowie für die Anmeldung zu Kursen finden Sie hier.

Kurs

Surfschule Kreitmeir Lindau Eichwaldstraße 20 88131 Lindau
Telefon: +49 8382 9976566 Webseite: E-Mail: info@surfschulelindau.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Kiten am Bodensee

Das Kiten am Bodensee ist nur mit einer Sondergenehmigung und in bestimmten Zonen erlaubt: Im Landkreis Lindau ist Kiten verboten; im Bodenseekreis, im Landkreis Konstanz sowie im österreichischen Vorarlberg ist Kiten mit einer Genehmigung gestattet. Ausnahmegenehmigungen können bei der Schifffahrtsbehörde gegen Gebühr beantragt werden.

Für die Schweizer Seite des Sees wird keine Genehmigung benötigt, jedoch darf dort ebenfalls nur in bestimmten Gebieten gekitet werden.

Top