Lighthouse

Wie auch immer Sie nach Lindau reisen möchten – jede Option hat ihren ganz besonderen Reiz. Wir empfehlen eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bahn, Bus oder Schiff: So können Sie das See- und Alpenpanorama ganz bequem genießen und leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag dazu, die wunderschöne Natur der Region zu schützen und zu erhalten.

Per Bahn: Staufrei und umweltschonend

Der Hauptbahnhof Lindau liegt direkt auf der Insel und damit absolut zentral. Aktuell wird er sowohl von internationalen und überregionalen Zügen (EC & IC) als auch von regionalen und lokalen Bahnen angefahren. Voraussichtlich im Jahr 2021 wird zudem der neue Bahnhof im Stadtteil Reutin (Festland) eröffnet, der dann als Fernverkehrshalt dient. Regionalbahnen werden weiterhin den Inselbahnhof anfahren, von dem aus Sie zu Fuß in einer Minute an den Lindauer Hafen gelangen.

Aktuelle Infos zu den Baumaßnahmen und eventuellen Fahrplanänderungen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bahn (Infos zu Fahrplanänderungen / Infos zu Bauprojekten).

Per Auto: Flexibel auf dem Festland

Dank seiner Lage im Dreiländereck ist Lindau natürlich optimal an das Straßenverkehrsnetz angebunden. Die Autobahn A96 (München – Lindau) sowie die Bundesstraße B31 (Breisach – Lindau) führen direkt zu uns. Der Autobahnabschnitt der Rheintal-Autobahn A14 vom Grenzübergang Lindau/Hörbranz bis Hohenems ist nicht mautpflichtig – somit kann der Pfändertunnel auch ohne Vignette durchfahren werden.

Die GPS-Koordinaten für die Anreise nach Lindau sind folgende:
47°33’30.3″N 9°42’02.3″E  |  47.558406, 9.700648

In Lindau angekommen, nutzen Sie bitte die Park & Ride Parkplätze P1 und P2 auf dem Festland. 

Per Bus: Günstig und flexibel

Das Streckennetz der Fernbuslinien wird immer umfassender – natürlich wird auch Lindau von einigen Anbietern angesteuert. So gibt es beispielsweise von Zürich, St. Gallen, München, Augsburg, Memmingen und vielen weiteren Städten direkte Verbindungen nach Lindau. Eine ausführliche Übersicht aller Anbieter und ihrer Verbindungen inkl. Preisen finden Sie u.a. auf dieser Vergleichs-Seite.

Die Lindauer Fernbus-Haltestelle befindet sich in der Bregenzer Straße 48 auf dem Festland, gegenüber dem Einkaufszentrum Lindaupark.

 

Per Flugzeug: Schnell und zentral

Wenn Sie aus größerer Entfernung anreisen, ist natürlich auch das Flugzeug eine Option. In der Umgebung von Lindau gibt es mehrere Flughäfen, die teilweise auch von internationalen Airlines angeflogen werden.

Bodensee-Airport Friedrichshafen, 25 km
Business Airport St. Gallen – Altenrhein, 40 km
Allgäu Airport Memmingen, 75 km
Flughafen Zürich, 140 km
Innsbruck Airport, 195 km
Flughafen München, 210 km
Flughafen Stuttgart, 200 km

Von den Flughäfen aus erreichen Sie Lindau dann bequem mit der Bahn, einem Mietwagen oder einem privaten bzw. öffentlichen Shuttle-Service (z.B. während großer Messen in Friedrichshafen). Wenn Sie in Zürich landen, können Sie zudem einen Teil der Strecke mit dem Schiff zurücklegen und so direkt ins Urlaubsgefühl eintauchen.

Anreise & Parken

Das Bayern-Ticket der Deutschen Bahn ist im Zugstreckennetz bis Nonnenhorn am Bodensee gültig.

Obwohl Lindau zum Bundesland Bayern gehört, gilt hier auch das Baden-Württemberg-Ticket der Deutschen Bahn. Sie können damit also bis nach Lindau fahren bzw. von Lindau aus in Richtung Friedrichshafen starten.

Mit beiden Tickets können Sie nur Züge des Nahverkehrs nutzen (RE/RB/IRE) und keinen IC/EC.

Das Bayern-Ticket der Deutschen Bahn gilt im Lindauer Stadtbus.

Das Baden-Württemberg-Ticket gilt nicht im Lindauer Stadtbus.

Der Lindauer Hauptbahnhof befindet sich auf der Lindauer Insel – direkt neben dem Hafen mit den Schiffsanlegestellen sowie in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt.

Derzeit wird auf dem Festland im Ortsteil Reutin ein neuer Bahnhof gebaut. Dieser wird voraussichtlich ab 2021 von Fernverkehrszügen angefahren. Regional- und Lokalzüge fahren auch künftig weiterhin den Inselbahnhof an.

Die Schließfächer befinden sich in einem Nebenraum des Bahnhofs (4,00 € pro Tag).

Größeres Gepäck kann im Servicebüro im Außenbereich bei den Gleisen abgegeben werden (3,00 € pro Gepäckstück).

Das Befahren der Insel ist mit dem Pkw erlaubt. Sie dürfen mit einer Hotelbuchung immer für den Check-In und Check-Out bis zum Hotel fahren. Bitte beachten Sie die gesonderten Regelungen für die Fußgängerzone und die Lieferzeiten. Die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt.

Das Befahren der Insel mit einem Wohnmobil bzw. Gespann ist nicht erlaubt.

Information zu Langzeitparkplätzen finden Sie hier.

Top