Lighthouse

Ein „Rädle“ ist ein saisonal geöffneter Hof- oder Gutsausschank, in dem Sie neben selbst erzeugtem Wein oder Most meist auch eine Brotzeit genießen können.
Betrieben werden darf ein Rädle nur in einem zeitlichen Rahmen von vier Monaten, aufgeteilt auf zwei zusammenhängende Zeiträume. Sollten Sie also während dieser Zeit in Lindau sein, lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle!

Was ein Rädle ausmacht

Was anderswo Besen- oder Straußenwirtschaft heißt, nennt sich am bayerischen Bodensee Rädle bzw. Rädlewirtschaft: Gemütlich beieinander sitzen, einheimische Spezialitäten genießen und einfach die Stimmung und das Leben auskosten – darum geht es in diesen Hof- oder Gutsausschänken.

Der Begriff bedeutet soviel wie „im Rad um – einer nach dem anderen“. Zum Zeichen, dass der Betrieb geöffnet hat, wird oftmals ein Holzwagen-Rad an den Eingang der Wirtschaft gehängt.

„Rädle“ haben nur einige Wochen im Jahr geöffnet und sind bei Einheimischen und Gästen wegen ihrer außergewöhnlichen Atmosphäre sehr beliebt.

 

Rädle in Lindau

Schönauer Rädle/Obsthof Brög

  • 08. Juli bis 07. August 2020: täglich ab 16:00 Uhr, Samstag Ruhetag
  • 04. November – 04. Dezember 2020: täglich ab 15:00 Uhr, Samstag Ruhetag
  • Eigener Wein vom Weinberg am Ringoldsberg, Most aus eigenen Äpfeln, Schnaps, Brotzeit, heiße Seelen, Marmeladenbrot etc.

Degelstein /Teresa Deufel

  • 20. Mai – 24. Mai 2020: täglich 16:00 – 20:00 Uhr
  • Bitte vorher informieren/reservieren unter +49 8382 93440 oder info@teresadeufel.de
  • Eigener Wein, Brotzeiten, an manchen Abenden Jazz-Veranstaltungen

Rädle Weingut Haug

  • 2020 geschlossen
  • Selbsterzeugte Weine, regionale Spezialitäten, Käsefondue zum „selber kochen“, an manchen Abenden Livemusik

 

Nach oben